Bürgerschaftspräsident fordert Rechte der Abgeordneten ein