Olympia: „Wahre Zahlen gibt es erst nach dem Referendum“