Eine Million für Jugendarbeit: Kein Plus, sondern weniger Minus