Sinti und Roma in Hamburg:
„Unsere Anwesenheit hat immer gestört“