„Rainbowflash“ vor dem Rathaus: Signal gegen Gewalt und Ausgrenzung