AKTUELLES
SUCHEN
Der AfD-Watchletter – hier bestellen!
4c762e5f-10ba-448e-80e3-7f8a9e64e7a7
TERMINE
PRESSEMELDUNGEN

AKTUELLES AUS DER FRAKTION

 

SOCIAL MEDIA

 

YOUTUBE
TWITTER
Linksfraktion HH's Twitter avatar
Linksfraktion HH
@LinksfraktionHH

Endlich: @spdhh und @GRUENE_Hamburg reden mit uns über eine Enquetekommission zur #Jugendhilfe in #Hamburg t.co/l2UsuVZC9J #hhbue

neues deutschland's Twitter avatar
neues deutschland
@ndaktuell

Nach dem Auffliegen der Ermittlerin »Astrid Schütt« im Umfeld der Roten Flora fordert @DieLinke_HH Aufklärung t.co/UrkrNlhtB4

Retweeted by Linksfraktion HH
Gregor Gysi's Twitter avatar
Gregor Gysi
@GregorGysi

#Reichtum vererbt sich, aber #Armut vererbt sich auch. Der #Kapitalismus treibt es gerade ziemlich auf die Spitze. t.co/pgei69iAGx

Retweeted by Linksfraktion HH
FACEBOOK

Linksfraktion Hamburg hat DIE LINKEs Foto geteilt. ... weiterlesenweniger anzeigen

Millionen-Boni trotz Gewinneinbruch? Für Manager*innen ist das ganz normal, während Beschäftigte dann schon mal gerne "freigesetzt" werden. Die Aktionäre der Deutschen Bank wollen die Boni der Man...

Facebook

Linksfraktion legt "Sofortprogramm für ein sozialeres Hamburg" vor

Hamburg rechnet mit einem Steuerplus von 478 Millionen Euro in diesem Jahr. Der Senat will diesen Überschuss in Reserven und die Sondertilgung von Altschulden stecken – wie jedes Jahr. Dabei läuft die Schuldentilgung nach Plan, das zusätzliche Geld würde kaum ins Gewicht fallen. Der Senat weigert sich, das Geld sozialen Einrichtungen, Kitas, Schulen und dem Wohnungsbau zugute kommen zu lassen.

Und das, obwohl es in Hamburg an vielen Ecken lichterloh brennt, die soziale Infrastruktur wird schließlich seit Jahren eiskalt kaputtgespart. Die Armut in der Stadt wächst rapide, die soziale Spaltung vertieft sich – obwohl etwas dagegen unternommen werden kann. So wie der Senat richtigerweise aus dem Überschuss 160 Millionen Euro für die Aufnahme und Unterbringung von Flüchtlingen reserviert, fordert die Fraktion DIE LINKE mit ihrem "Sofortprogramm für ein sozialeres Hamburg" nun zehn ganz konkrete Investitionen und Maßnahmen im Gesamtwert der dann noch verbleibenden Mehreinnahmen von 318 Millionen Euro.

Armut und soziale Spaltung können und müssen bekämpft werden, eine soziale Stadtentwicklung kann und muss angepackt werden. Und zwar sofort!

#hamburg #sofortprogramm #sozialeshamburg
... weiterlesenweniger anzeigen

Facebook