Videokanal Linksfraktion Hamburg

zum "YouTube-Kanal: Die Linke Hamburg"
Zum Youtube-Kanal der Linksfraktion

15.04.2015: Einführung einer regelmäßigen, qualifizierten Armuts- und Reichtumsberichterstattung

Unsere Fraktionsvorsitzende Cansu Özdemir fordert als ersten Schritt zur Überwindung der sozialen Spaltung einen Armuts- und Reichtumsbericht, der auf der Grundlage einer sozialräumlichen Analyse basiert.

 

15.04.2015: Aktuelle Stunde zur "Herdprämie" – Betreuungsgeld schafft falsche Anreize

Unsere Fraktionsvorsitzende Sabine Boeddinghaus kritisiert in ihrer Rede das Betreuungsgeld, weil sie falsche Anreize schafft und überholte Frauenbilder transportiert. Gleichzeitig dürfe die Steigerung der Kita-Qualität nicht von der Beteiligung des Bundes abhängig gemacht werden.

 

15.04.2015: Aktuelle Stunde zur Reform des Wahlrechts – Die soziale Spaltung ist demokratiefeindlich

Unsere Abgeordnete Christiane Schneider stellt in ihrer Rede fest, dass die Ursache für sinkende Wahlbeteiligung nicht das Wahlrecht, sondern die soziale Spaltung und das Auseinanderfallen der Stadtgesellschaft ist.

 

Suche in Parlamentsdatenbank

Sie können in der Datenbank direkt nach Ihrer individuellen Fragestellung recherchieren und sich die gefundenen Dokumente und Informationen zum parlamentarischen Ablauf am Bildschirm aufrufen, ansehen, speichern und ausdrucken.

Zur Datenbank

 

Unsere Beiträge zu den Debatten in der Bürgerschaft

24. November 2009 Bürgerschaftsdebatte/Arbeitswelt/Wirtschaft

Arbeitsmarktpolitik - Bürgerschaftsdiskussion zukunftsweisend?

Ausgelöst wurde die Diskussion zur Arbeitsmarktpolitik durch eine Große Anfrage und einem Antrag der SPD Bürgerschaftsfraktion. Aber schon bei der Beantwortung der großen Anfrage durch den Senat treten die Lücken im Wissen der handelnden Behörden um die Auswirkungen der zur Verfügung stehenden Instrumente klar zu tage. Viele wichtige Daten werden... Mehr...

 
5. November 2009 Bürgerschaftsdebatte

39. Bürgerschaftssitzung debattiert die Zukunft des Gängeviertels

Die Zukunft des historischen Gebäudeensembles Gängeviertel war am Mittwoch Thema der Aktuellen Stunde der 39. Sitzung (19. Wahlperiode) der Hamburgischen Bürgerschaft. Dabei wurde einmal mehr deutlich: Die Kontroverse um die Besetzung der leer stehenden Häuser durch rund 200 Kulturschaffende der Initiative „Komm in die Gänge“ wirft grundsätzliche... Mehr...