Videokanal Linksfraktion Hamburg

zum "YouTube-Kanal: Die Linke Hamburg"
Zum Youtube-Kanal der Linksfraktion

4.6.2014: Ausbildungsplätze: „SPD redet ihren Wahlbetrug schön“

Die Fraktionsvorsitzende der LINKEN, Dora Heyenn, hat auf den dramatischen Ausbildungsplatzmangel in Hamburg hingewiesen. „Der SPD-Senat hat keinerlei Verbesserungen angesichts der Ausbildungsnot unserer Jugendlichen bewerkstelligt."  

 
     
 

Bürgerschaft LIVE

Auf der Homepage der Bürgerschaft können Sie die Plenarsitzung

live verfolgen.


 

Zur Zeit wird gefiltert nach: Heike Sudmann

Aus der Aktuellen Stunde

14. August 2014 20. WP/Stadtentwicklung/Verkehr/Heike Sudmann/Pressemeldungen/Startseite

Langer A7-Deckel: Hängepartie bis nach der Wahl

Autobahntunnel

Das Bundesverkehrsministerium hat in einem Brief an SPD- und CDU-Bundestagsabgeordnete mitgeteilt, dass es sich nicht an der Finanzierung eines längeren A7-Deckels im Bereich Othmarschen beteiligen wird. Mehr...

 
4. August 2014 20. WP/Stadtentwicklung/Verkehr/Heike Sudmann

Nein zur Seilbahn!

Seilbahn

Mit der Seilbahn über die Elbe gondeln – was auf dem ersten Blick interessant aussieht, bringt bei genauer Betrachtung Verschlechterungen für die betroffenen Stadtteile und nichts für die HamburgerInnen. Deshalb lehnt DIE LINKE die Seilbahn ab und wirbt für Ihr Nein zu diesem Projekt. Mehr...

 
25. Juli 2014 20. WP/Startseite/Stadtentwicklung/Verkehr/Wirtschaft/Pressemeldungen/Heike Sudmann

Seilbahn: Vergiftetes Geschenk der InvestorInnen

Die Unternehmer, die die umstrittene Seilbahn über die Elbe bauen wollen, haben dem Bezirk Mitte über zehn Jahre jeweils eine Million Euro versprochen. „Anscheinend geht den kommerziellen SeilbahnbefürworterInnen der Allerwerteste auf Grundeis“, kommentiert Heike Sudmann, stadtentwicklungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE in der... Mehr...

 
25. Juli 2014 20. WP/Startseite/NOlympia/Sport/Soziale Spaltung/Stadtentwicklung/Volksentscheid/Pressemeldungen/Heike Sudmann

Umfrage: „Keine Spur von Olympia-Euphorie“

73 Prozent der HamburgerInnen finden Olympische Spiele in der Hansestadt zu teuer und sind der Meinung, das Geld solle lieber in andere Projekte fließen. Das zeigt eine heute im Abendblatt veröffentlichte Studie. „Es mag ja stimmen, dass fast drei Viertel der Befragten eine Bewerbung um Olympia grundsätzlich gut finden, aber das ist nicht das... Mehr...

 

Treffer 1 bis 4 von 203