Schriftliche kleine Anfragen (SKA)

Suchmaske der Parlamentsdatenbank
Suchmaske der Parlamentsdatenbank

Sie suchen eine schriftliche kleine Anfrage der Abgeordneten der Linksfraktion in Hamburg?

Bisher haben wir uns bemüht Ihnen jede SKA auf dieser Plattform zur Verfügung zu stellen. Ab heute werden Sie hier nur noch ausgesuchte Anfragen finden.

Die komplette Sammlung der SKA´s finden sie hier in der Parlamentsdatenbank der Hamburgischen Bürgerschaft:

 

 

Kleine Anfragen

23. Mai 2014 20. WP/Stadtentwicklung/Verkehr/Kleine Anfrage (SKA)/Heike Sudmann/Vorgang abgeschlossen

Kosten der Wilhelmsburger Reichsstraße

Der prekäre Zustand von Infrastruktur auf allen Gebieten in der BRD ist seit Jahren bekannt. Betriebswirtschaftliche Überlegungen, wie die Verlängerung von Wartungsintervallen, die neoliberale Rückzugspolitik, ehemals öffentliche Unternehmen der gesellschaftlichen Kontrolle zu entziehen, die Aufnahme einer Schuldenbremse in die Hamburgische... Mehr...

 
20. Mai 2014 20. WP/Inklusion & Partizipation/Soziales/Kleine Anfrage (SKA)/Cansu Özdemir/Vorgang abgeschlossen

Vermittlung aus der Obdachlosigkeit in Wohnungen und öffentliche Unterbringung

Das Winternotprogramm ist seit Anfang April 2014 wieder einmal beendet. Damit fehlen den unter Obdachlosigkeit leidenden Menschen 780 Schlafplätze. Die Obdachlosenzeitschrift „Hinz&Kunzt“ berichtet in ihrer aktuellen Ausgabe, dass die öffentlichen Unterkünfte überbelegt sind und kaum Hoffnung besteht, selbst hier noch ein Dach über den Kopf zu... Mehr...

 
20. Mai 2014 20. WP/Arbeitsmarkt/Kleine Anfrage (SKA)/Tim Golke/Vorgang abgeschlossen

Arbeitsmarkt in Hamburg – Warum gibt es im Jahresvergleich zum Bundesdurchschnitt und im Ländervergleich so schlechte Veränderungsraten?

Der Arbeitsmarkt in Hamburg im April 2014 hat im Ländervergleich und im Vergleich zum Bundesdurchschnitt teilweise sehr schlechte Veränderungsraten im Jahresvergleich April 2013 bis April 2014 aufgewiesen. Mehr...

 
16. Mai 2014 20. WP/Migration & Flucht/Kleine Anfrage (SKA)/Christiane Schneider/Vorgang abgeschlossen

Flüchtlinge aus Eritrea

Zuletzt häufen sich Medienberichte über schlimme politische Zustände in Eritrea (Vergleich etwa: „Eritrea – Das afrikanische Nordkorea, „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ vom 14.04.2014 oder „In Eritrea bleiben heißt sterben“, „Neue Zürcher Zeitung“ vom 30.11.2013). Mehr...

 
16. Mai 2014 20. WP/Familie, Kinder und Jugend/Kleine Anfrage (SKA)/Mehmet Yildiz/Vorgang abgeschlossen

Wie läuft es mit JUS-IT?

Im Jahr 2012 wurde die Ausweitung der in der Jugendhilfe verwendeten Computersoftware JUS-IT in seiner Ausweitung auf den Bereich Wohngeld und Sozialhilfe von Senator Scheele gestoppt. Damals war ein verheerendes externes Gutachten dafür ausschlaggebend.  Mehr...

 
16. Mai 2014 20. WP/Kulturpolitik/Kleine Anfrage (SKA)/Norbert Hackbusch/Vorgang abgeschlossen

„Aufarbeitung des kolonialen Erbes“

Sämtliche Bürgerschaftsfraktionen haben im Mai 2013 in einem interfraktionellen Petitum zur Drs. 20/3752 den Senat ersucht, „einen Prozess zur gesamtstädtischen Entwicklung eines geschichtsdidaktisch und wissenschaftlich ausgearbeiteten Erinnerungskonzeptes unter Einbeziehung der Städtepartnerschaft mit Dar es Salaam und des Bau- und... Mehr...

 
16. Mai 2014 20. WP/Soziales/Kleine Anfrage (SKA)/Cansu Özdemir/Vorgang abgeschlossen

Armes Hamburg – neue Mülleimer machen Entnahme von Pfandgut unmöglich

Menschen, die unter der herrschenden sozialen Spaltung leiden, sind zur Aufbesserung oder teilweise sogar Sicherung ihres Lebensunterhaltes unter anderem darauf angewiesen, in den Müll entsorgtes Pfandgut aus Müllbehältern zu sammeln.  Mehr...

 
13. Mai 2014 20. WP/Hafen/Anti-Atom/Kleine Anfrage (SKA)/Norbert Hackbusch/Vorgang abgeschlossen

„Toronto Express“ – Atomares Gefahrgut im Hamburger Hafen?

Am 06.05.2014 ist im Hamburger Hafen die „Atlantic Companion“ eingelaufen, ein Containerschiff, das bekanntermaßen Gefahrgut transportiert. Des Weiteren hat ebenfalls am 06.05.2014 die „Toronto Express“ im Hamburger Hafen festgemacht.  Mehr...

 
13. Mai 2014 20. WP/Umwelt/Anti-Atom/Kleine Anfrage (SKA)/Dora Heyenn/Vorgang abgeschlossen

Atomtransporte durch Hamburg (XV)

28 Jahre nach dem international als „Katastrophe von Tschernobyl“ bewerteten Unfall in Block 4 des Kernkraftwerks Tschernobyl nahe der ukrainischen Stadt Prypjat bei einem außer Kontrolle geratenen Test und ein Jahr nach dem Schiffsbrand auf der „Atlantic Cartier“ am O’Swaldkai am 1. Mai 2014 haben am letzten Wochenende im Hamburger Hafen... Mehr...

 
13. Mai 2014 20. WP/Hafen/Anti-Atom/Kleine Anfrage (SKA)/Norbert Hackbusch/Vorgang abgeschlossen

„Atlantic Companion“ und „Sheksna“ – Atomares Gefahrgut im Hamburger Hafen?

Nach den vorliegenden Informationen kommt die „Atlantic Companion“ am 06.05.2014 in den Hamburger Hafen. Dieses Schiff gehört ebenfalls zur Reederei ACL, deren Schiff „Atlantic Cartier“ am 01.05.2013 im Hamburger Hafen in Brand geraten ist. Mehr...

 

Treffer 31 bis 40 von 1765