Plenarprotokoll 20/81: Gesellschaftliche Anerkennung des Ehrenamts durch die Ehrenamtskarte stärken

  • 27. Februar 2014

Cansu Özdemir DIE LINKE:* Sehr geehrter Herr Präsident, meine Damen und Herren! Wir sind uns einig, dass die gesellschaftliche Anerkennung des ehrenamtlichen Engagements gestärkt werden muss. Wir können natürlich über die Frage diskutieren, wie man das macht. Wir wissen jetzt nicht genau, ob allein durch die Ehrenamtskarte diese Würdigung gestärkt werden kann. Für uns stellen sich hier einige Fragen: Wie wird die Karte von den Menschen in den Bundesländern angenommen, in denen das schon durchgeführt wird, zum Beispiel in Schleswig-Holstein und Niedersachsen? Wie wird diese Karte zum Beispiel von Migrantenselbstorganisationen angenommen und überhaupt von anderen Gruppen? Kann diese Karte auch andere Menschen motivieren, ehrenamtlich tätig zu sein?
Und haben auch ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, die SGB-II-Leistungen beziehen, ein Recht auf diese Karte? Das sind Fragen, die wir gerne im Ausschuss klären würden, und deshalb finden wir es gut, dass beide Anträge überwiesen werden. – Danke.