Direktverbindung Hamburg-Paris: Linksfraktion protestiert heute Abend am Hauptbahnhof gegen die Streichung – „Wir wollen nach Paris und nicht an die Börse“

Gemeinsam mit Beschäftigten der Bahntochter DB European Railservice werden die Abgeordneten Joachim Bischoff und Wolfgang Joithe heute Abend auf dem Hamburger Hauptbahnhof den letzten direkten Zug von Hamburg nach Paris verabschieden.

Unter dem Motto “Wir wollen nach Paris – nicht an die Börse” richtet sich die Protestaktion gegen die Renditeorientierung der Deutschen Bahn. Nach Ansicht der Protestler führt die Orientierung der Bahnspitze auf maximale Rendite zur Streichung vieler Zugverbindungen. Die traditionsreiche Direktverbindung sehen sie als eins der ersten Opfer dieses Kurses.

Die Medien sind herzlich zur Berichterstattung eingeladen. Die Beteiligten stehen Ihnen heute abend ab 19:30 Uhr an der Wandelhalle des Hauptbahnhofs, Ausgang Kirchenallee, zur Verfügung.

Rückfragen:
Peter Dreller, Tel.: 0171-3108825
HAPEDRE@t-online.de