Wir fordern: Reine! Luft!

Informations- und Diskussionsveranstaltung zu den Belastungen durch die hohe Luftverschmutzung in Altona, zu Ursachen und möglichen Lösungen
mit Manfred Braasch (BUND), Malte Siegert (NABU) u.a.

Moderation: Norbert Hackbusch (MdHB, DIE LINKE Altona). Mit Kinderbetreuung.

Der „Luftreinhalteplan“ für Hamburg hat es noch einmal verdeutlicht: Das Gebiet in der westlichen Innenstadt, insbesondere um die Kieler Straße, Stresemannstraße und Max-Brauer-Allee, ist durch Luftverschmutzung extrem hoch belastet. Die geplanten Maßnahmen zur Reduzierung der Abgaswerte sind kümmerlich.

Auf unserer Informations- und Diskussionsveranstaltung werden NABU und BUND darstellen, wie sich die Luft im inneren Bereich der Stadt verändert hat und welche gesundheitlichen Gefahren durch Stickoxide und Feinstaub drohen. Das Start-up breeze stellt ein günstiges Messverfahren vor, das die Belastung vor Ort präzise feststellen kann.

Wir sammeln Vorschläge und diskutieren Forderungen zur Verbesserung der Situation – von den großen Fragestellungen zum allgemeinen Straßenverkehr und zur hohen Luftbelastung durch den Hafen bis hin zu konkreten Lösungsideen für die innere Stadt und die belasteten Straßen.