Stephanie Rose

DR. STEPHANIE ROSE

MEINE POLITISCHEN ZIELE

Die Politik der sozialen Spaltung, die wir seit Jahren erleben, ist für mich Anlass zu sagen „Damit ist jetzt Schluss!“. Wir haben die Ressourcen, um allen Menschen ein gutes Leben und soziale Teilhabe zu ermöglichen.

Soziale Ungleichheiten sind das Kernthema der Linken, deshalb bin ich 2015 in die Partei eingetreten. Dabei ist es mir wichtig, nicht nur Klassenunterschiede in den Blick zu nehmen, sondern auch Ungleichheiten aufgrund von Sexismus, Rassismus und anderen Diskriminierungsformen. Unsere vielfältige und diverse Stadt braucht eine gute soziale Infrastruktur für echte Chancengleichheit.

Die Auseinandersetzungen um Sorgearbeit sind für mich ein besonders wichtiges Thema. Ich kämpfe dafür, dass allen je nach Lebenslage eine unterschiedliche Gewichtung von Erwerbsarbeit, Sorgearbeit und privaten Bedürfnissen ermöglicht wird, ohne die finanzielle Absicherung zu gefährden.

Der Zugang zu Bildung und kritische Forschung hängen im hohen Maß von finanziellen Ressourcen ab. Mir ist es wichtig, dass ein Zugang zu Hochschulen nicht länger vom Elternhaus bestimmt wird. Wir brauchen einen Ausbau der Möglichkeiten, auch ohne Abitur studieren zu können. Zudem müssen unsere Hochschulen aus der Abhängigkeit von prekärer Arbeit und Drittmittelgebern befreit werden – nur so können sie allgemeinwohlorientierte Wissenschaft betreiben! Mein Ziel sind offene, soziale und demokratische Hamburger Hochschulen.

Geprägt von meiner politischen Arbeit im Stadtteil Wilhelmsburg/Veddel, stehe ich für soziale und gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen. Notwendig ist dafür eine Allianz aus Anerkennung und Umverteilung. Mit der LINKEN kämpfe ich für ein solidarisches und lebenswertes Hamburg für Alle!POLITISCH:
in Partei und Parlament

• 2015 Eintritt in die Partei DIE LINKE
• Seit 2015 aktiv in der Stadtteilgruppe DIE LINKE Wilhelmsburg/Veddel und aktuell deren Co-Sprecherin
• 2017 bis Mai 2019 Mitglied im Regionalausschuss Wilhelmsburg/Veddel
• von Mai 2019 bis März 2020 Mitglied der Bezirksfraktion DIE LINKE Hamburg-Mitte und deren Fachsprecherin für Soziales

außerparlamentarisches Engagement

• Während des Studiums aktiv in der Studierendenvertretung
• 2011 bis 2017 aktiv in der Arbeitsgruppe für Alternative Wirtschaftspolitik
• seit 2011 aktives Gewerkschaftsmitglied der GEWBIOGRAFISCHES

Geboren bin ich 1988 und seit 2008 bin ich glückliche Wahlhamburgerin. Hier habe ich nicht nur meinen Mann kennengelernt, sondern im März 2019 auch meine Tochter bekommen.

BERUFLICH

• 2008-2013 Studium der Sozialökonomie an der Universität Hamburg und European Economics an der University of Abertay Dundee.
• 2014-2017 Promotion an der Universität Hamburg mit einer Arbeit über „Das Reproduktionsregime: Sicherung von Arbeits- und Lebenskraft zwischen Effizienz und Resilienz“.
• Seit 2017 Referentin für Gleichstellung an der HafenCity Universität Hamburg.

AKTUELLES

 

BEITRÄGE VON DR. STEPHANIE ROSE

 

PARLAMENTARISCHE ARBEIT: ANTRÄGE

 

Hier finden Sie aktuelle Anträge der Abgeordneten Stephanie Rose. Ältere Anträge, kleine und große Anfragen finden Sie in der Parlamentsdatenbank der Hamburgischen Bürgerschaft. Stellen Sie dafür im Reiter “Formalkriterien” unter “Urheber (Personen)” die Option “Rose, Stephanie, Dr.” ein.

.