Hamburgs saubere Flotte? Lungen sind kein Ersatz für Abgasfilter!

Die städtische Schiffsflotte wird „sauberer dank neuer Kraftstoffe“, berichtet das „Hamburger Abendblatt“. Wie die Umstellung der HADAG-Schiffe auf einen ökologischeren Betrieb vorankommt, hat die Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft gerade mit einer Kleinen Anfrage (Drs. 21/11567) in Erfahrung gebracht – und kommt zu einer anderen Bewertung.

„Es ist weltfremd, dass der Senat die HADAG-Schiffe aus der ‘Flotte Hamburg’ ausklammert. Gerade diese stehen mit ihrem Marinediesel bei der Emissionsminderung deutlich hinter der HPA zurück“, erklärt Stephan Jersch, umweltpolitischer Sprecher der Linksfraktion. „Das Rosa-Rot des Senats bei der Flottenmodernisierung verkennt daher, dass die teils ungefilterten Dieselabgase der HADAG-Fähren ein enormes Gesundheitsrisiko für die an den Anlegern wartenden Passagier_innen darstellen. Dabei herrscht an den Landungsbrücken ohnehin dicke Luft, wie die NABU-Messungen zum Hafengeburtstag Jahr für Jahr ergeben. Herr Horch, hier besteht Handlungsbedarf! Menschliche Lungen sind kein Ersatz für Abgasfilter.”

Die beantwortete Kleine Anfrage der Fraktion DIE LINKE finden Sie hier.