Heraus zum 1. Mai! Wo DIE LINKE demonstriert

Der 1. Mai steht wie kein anderer Tag für den täglichen Kampf um bessere Arbeits- und Lebensbedingungen. Zwar wurde in den vergangenen Jahrzehnten schon viel erreicht in Sachen Arbeitnehmerrechte – trotzdem hat der 1. Mai nichts von seiner Aktualität eingebüßt. Noch immer arbeiten viele Beschäftigte in Deutschland unter prekären Bedingungen, sind unterbezahlt oder nur befristet angestellt. Leiharbeit, menschenunwürdige Löhne und die ständige Angst, den Job zu verlieren: All das sind bei weitem keine Randphänomene, die nur wenige betreffen. Deutlich wird dies gerade in einer Stadt wie Hamburg, in der die soziale Ungleichheit stetig wächst und in der Alters- und Kinderarmut zu immer größeren Problemen werden. DIE LINKE kämpft seit Jahren für ein Leben ohne Armut und Zukunftsängste, für alle Menschen. Deshalb gehen auch wir am 1. Mai, dem Kampftag der Arbeiter_innenbewegung, auf die Straße.

 

+++Hauptdemonstration des DGB von Ohlsdorf nach Barmbek+++

Die große Gewerkschaftsdemo startet dieses Jahr an der S-Bahn Ohlsdorf. Zu den Redner_innen zählen Katja Karger vom DGB Hamburg, Hans-Jürgen Urban von der IG Metall und Robert Gaudl von der DGB-Jugend Hamburg. Im Anschluss gibt es Konzert von Bernadette La Hengst. Wir wollen uns ab 10.30 Uhr dort als LINKE treffen. Wir bringen aus der Landesgeschäftsstelle Fahnen, ein rotes Parteirad, Verteilmaterial und ein Transparent für unseren Demoauftritt mit.

Wann und Wo? Der Demonstrationszug versammelt sich um 11 Uhr am S-Bahnhof Ohlsdorf. Mitglieder der LINKEN, die nicht in ihrem Gewerkschaftsblock mitgehen, treffen sich schon ab 10.30 Uhr vor dem Eingang des Grünen Saals, Im Grünen Grunde 1. Die Kundgebung selbst beginnt um 12 Uhr auf dem Bert-Kaempfert-Platz.


+++Bergedorfer Demonstration des DGB+++

Auch der DGB Bergdorf demonstriert. Zu den Redner_innen zählt in diesem Jahr der LINKEN-Bundestagsabgeordnete Fabio De Masi, außerdem sprechen Ulf von Krenski vom Bezirksamt Bergedorf und Ernst Heilmann vom DGB Bergedorf.

Wann und Wo? Wir treffen uns um 10 Uhr am Lohbrügger Markt. Die Kundgebung beginnt um 11 Uhr am Rathauspark.


+++Harburger Demonstration des DGB+++

Redner_innen: Brigit Rajski von der Bezirksversammlung Harburg, Rajko Pientka vom IG BCE und Olaf Wüpperling vom Betriebsrat Vibracoustic

Wann und Wo? Wir treffen uns um 10 Uhr am Harburger Marktplatz (Sand). Die Kundgebung beginnt um 11 Uhr am Kulturzentrum Rieckhof, Rieckhoffstraße 12.


+++Hoffest der Altonaer LINKEN ab 14 Uhr in Ottensen+++

Gute Tradition ist auch das Hoffest der Altonaer LINKEN für die ganze Familie: Gerade für diejenigen unter euch, die relativ neu dabei sind und über ihren Bezirk hinaus Genossinnen und Genossen kennenzulernen möchten, ist das Fest eine gute Gelegenheit Kontakte zu knüpfen.

Wann? Zwischen 14 und 18 Uhr

Wo? Am Felde 2, 22765 Hamburg (10 Minuten vom Bahnhof Altona entfernt)