DIE LINKE feiert Newroz/Nouroz am 27. März

  • 23. März 2017

Es ist ein Tag der Kultur und des Feierns: Seit über 3000 Jahren zelebrieren Menschen in aller Welt am 21. März das kurdische Neujahrs-und Frühlingsfest Newroz (oder auch: Nouroz). Vor allem in den Ländern des Nahen und Mittleren Ostens, wie der Türkei, dem Iran, Irak oder Afghanistan ist das Neujahrsfest (Newroz bedeutet “Neuer Tag”) ein wichtiger Feiertag. Auch die Fraktion DIE LINKE in Hamburg feiert Newroz und hat in diesem Jahr wieder zum großen Frühjahrsempfang ins Rathaus geladen.

Doch Newroz steht nicht nur für die Freude über den Frühlingsbeginn – gerade vor dem Hintergrund der angespannten politischen Lage im Nahen Osten und in der Türkei zeigt sich die wichtige politische Bedeutung des Neujahrsfestes: Es gilt als Symbol des Widerstandes gegen Diktatur, Kolonialismus und Rassismus. Newroz ist die Hoffnung auf Demokratie und Gleichberechtigung, der Wunsch nach Frieden und Freiheit.

Wir möchten als Fraktion DIE LINKE diese Kultur in einem öffentlichen Rahmen würdigen und gleichzeitig mit den Hamburgerinnen und Hamburgern den Frühling in unserer Stadt begrüßen.

Deshalb laden wir Sie herzlich zu unserem Frühjahrsempfang am 27. März im Hamburger Rathaus ein. Diesjähriger Gastredner wird Bodo Ramelow, thüringischer Ministerpräsident, sein.

Freuen Sie sich auf internationale Musik, kulinarische Überraschungen, Tanz, Kultur und Informationen! Wir freuen uns auf Sie!