Stellungnahmen_Stephanie Rose

Der Paritätische Gesamtverband hat heute seinen Armutsbericht 2021 vorgestellt. Demnach lag die Armutsquote in Hamburg mit 17,8 Prozent im Jahr 2020 auf einem Rekordhoch und über dem Bundesdurchschnitt von 16,1 Prozent. Zum Vergleich: In 2019 lag die Armutsquote in der Stadt noch bei 15 Prozent.
weiterlesen "Armut hat noch zugenommen: Senat ignoriert Spaltung der Stadt"
Mindestens 26 obdachlose Menschen sind seit Jahresbeginn auf Hamburgs Straßen gestorben. Laut dem Straßenmagazin Hinz & Kunzt sind es sogar 29. Zusätzlich sind 17 weitere Menschen ohne festen Wohnsitz in einem der Hamburger Krankenhäuser verstorben. Das geht aus Anfragen der Linksfraktion hervor.
weiterlesen "26 tote Obdachlose: Mit massiven Investitionen die Menschen erreichen"
Zwischen Oktober 2020 und Ende September 2021 wurde 7.508 Hamburger Haushalten der Strom und 146 Haushalten die Gaszufuhr gesperrt. Das ist das Ergebnis einer Anfrage der Linksfraktion.
weiterlesen "Tausende Hamburger:innen ohne Strom und Gas: Linksfraktion fordert Entlastung für Geringverdienende"
Unter dem Hashtag #ichbinhanna protestieren wissenschaftlichen Mitarbeiter:innen an Hamburgs Hochschulen gegen ihre schlechten Arbeitsbedingungen. Die Linksfraktion hat nun eine Expert:innenanhörung im Wissenschaftsausschuss der Bürgerschaft initiiert.
weiterlesen "#ichbinhanna – Linksfraktion erreicht Anhörung prekär beschäftigter Wissenschaftler:innen"
50 Jahre ist es her, dass das BAföG als Instrument für mehr Bildungsgerechtigkeit eingeführt wurde. Ein halbes Jahrhundert später zeigt sich, dass es dringend eine Reform braucht, um diese Förderung wieder zu einem echten Instrument für freien Bildungszugang zu machen.
weiterlesen "50 Jahre BAföG: Linksfraktion fordert Bundesratsinitiative für eine Reform"
Am Montag, 11.10.21 hat eine Gruppe aus Studierenden und Hochschulbeschäftigten einen Hörsaal an der Universität Hamburg besetzt. Die Gruppe verbarrikadierte am ersten Tag des neuen Wintersemesters den Hörsaal der Sozialökonomie und erklärte ihn zum Streikcafé. ie Besetzer:innen forderten in einer Erklärung nicht nur einen studentischen Tarifvertrag, sondern auch ein Ende der Kürzungspolitik, Entfristungen im Mittelbau und eine Öffnung und Aufstockung des BAföG.  
weiterlesen "Hörsaalbesetzung: Linksfraktion schließt sich Forderungen an"
In einem Antrag zur Bürgerschaftssitzung fordert die Linksfraktion, Obdachlosigkeit bis 2030 zu beenden und einen Masterplan auf den Weg zu bringen. Hintergrund ist, dass sowohl die Nachhaltigkeitsziele der UN wie auch das Europaparlament die Regierungen verpflichtet, der Obdachlosigkeit noch in diesem Jahrzehnt ein Ende zu setzen.
weiterlesen "Linksfraktion fordert Masterplan gegen Obdachlosigkeit"
Die Maßnahmen zum Abbau von Diskriminierungsstrukturen und zur Erhöhung der Diversität an Hamburgs Hochschulen lassen nicht nur zu wünschen übrig – sie bleiben sogar weit hinter den rechtlichen Vorgaben zurück! Das ergab eine Große Anfrage der Linksfraktion.
weiterlesen "Gleichstellung an Hochschulen: Hamburg erfüllt nicht mal gesetzliche Vorgaben"