Kita-Qualität: Schluss mit dem Schönrechnen!

Hamburg hat immer noch von allen Bundesländern den schlechtesten Betreuungsschlüssel in Krippen, wie die aktuelle Bertelsmann-Studie belegt. „Die minimalen Verbesserungen, für die sich die SPD schon wieder feiert, gibt es nur rechnerisch“, erklärt der kitapolitische Sprecher der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft, Mehmet Yildiz„Die Realität sieht anders aus, weil diese Berechnung die mittelbare pädagogische Arbeit nicht berücksichtigt – also Vorbereitung, Fortbildungen, Elterngespräche und andere Punkte, die für die Qualität der Betreuung unserer Kinder entscheidend sind. Der Senat muss endlich Schluss machen mit dem Schönrechnen und anfangen, wirklich etwas zu verbessern. Zum Beispiel die immer noch schlechten Rahmenbedingungen in der Ausbildung.“