1

Neuordnung des Gefahrengebietes und Datenerfassung

BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG
Drucksache  20/10461
20. Wahlperiode  17.01.14 

Schriftliche Kleine Anfrage
der Abgeordneten Christiane Schneider (DIE LINKE) vom 09.01.14 

Betr.:  Neuordnung des Gefahrengebietes und Datenerfassung 

Laut Pressemitteilung 140109-3 der Hamburger Polizei ist seit  dem 09.01.2014 das Gefahrengebiet auf bestimmte Bereiche reduziert und in seiner zeitlichen Geltung eingeschränkt. 

Vor diesem Hintergrund frage ich den Senat:

Die Fragen der Abgeordneten und die Antworten des Senats finden Sie hier