#Fairwandeln: Linksfraktion unterstützt Warnstreik und Aktionstag der Gewerkschaften

  • 27. Oktober 2021

In dieser Woche treten die Gewerkschaften gleich mehrfach in Aktion: Erst tritt am morgigen Mittwoch der öffentliche Dienst in den Warnstreik, bevor am Freitag dann die IG Metall mit einem Aktionstag für einen fairen ökologischen Wandel der Wirtschaft Gesicht zeigt.

Zum morgigen Warnstreik der Gewerkschaften des öffentlichen Dienstes erklärt David Stoop, gewerkschaftspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft: „Wir unterstützen die gewerkschaftlichen Forderungen nach mehr Lohn. Die Beschäftigten der Stadt dürfen nicht diejenigen sein, die für die Corona-Schulden bluten müssen. Auch fordern wir den Senat auf, endlich in Tarifverhandlungen für die studentischen Hilfskräfte an der Uni einzusteigen. Diese Gruppe hat bisher gar keine tarifvertragliche Absicherung.”

Zu den Forderungen der IG Metall für einen sozial- und klimagerechten Umbau der Industriegesellschaft erklärt David Stoop: „Die IG Metall-Forderungen liegen uns sehr am Herzen. Der klimagerechte Umbau der Industriegesellschaft geht nur mit den Beschäftigten. Der Bürgermeister kann nicht nur wohlfeile Bekenntnisse abliefern – er muss auch mal handeln: Im aktuellen Klimaplan des Senats tauchen Arbeitsplätze und Gewerkschaften gar nicht auf, bei der anstehenden Überarbeitung werden wir erkennbare Konzepte einfordern.“