Jugendhilfeeinrichtungen im Bezirk Mitte von Schließung bedroht

Mehmet Yildiz, kinder- und jugendpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE, äußert sich besorgt über den drohenden Stellenabbau in der offenen Kinder- und Jugendarbeit im Bezirk Mitte:

“Es zeigt sich erneut, dass der Senat jeden Blick für die soziale Realität in Hamburg verloren hat. Statt Millionen in Leuchtturmprojekte zu stopfen, sollte in die wirkliche Zukunft der Stadt – Kinder und Jugendliche – investiert werden.”

“Eine Mittelverteilung für die Kinder- und Jugendhilfe ohne Berücksichtigung der jeweiligen sozialen Lage in den Bezirken demonstriert Unkenntnis und Desinteresse.”