Nachfragen zum Gefahrengebiet St. Pauli/Sternschanze/Altona

  • 29. April 2014

BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG
Drucksache  20/11571
20. Wahlperiode  29.04.14 

Schriftliche Kleine Anfrage
der Abgeordneten Christiane Schneider (DIE LINKE) vom 22.04.14 

Betr.: Nachfragen zum Gefahrengebiet St. Pauli/Sternschanze/Altona 

Aus der Antwort des Senats auf die SKA der GRÜNEN-Abgeordneten Antje Möller (Drs. 20/11421, Frage 4.) geht hervor, dass mit Blick auf die zukünftige Ausweisung eines Gefahrengebiets verschiedene Vorschläge erarbeitet wurden, die unter anderem die frühzeitige Beteiligung verschiedenster Organisationseinheiten sowie die Änderung der Anordnungskompetenz betreffen. 
Die Nachbereitung des am 4.1.14 errichteten Gefahrengebiets sei noch nicht abgeschlossen. 

Vor diesem Hintergrund frage ich den Senat:

Die Fragen der Abgeordneten und die Antworten des Senats finden Sie hier