Carola Ensslen beim IDAHOBIT 2022 auf dem Rathausmarkt
Carola Ensslen, queerpolitische Sprecherin der Linksfraktion, beim IDAHOBIT auf dem Rathausmarkt

IDAHOBIT: Emanzipation und queere Rechte sind nicht teilbar!

  • 20. Mai 2022

Auf dem Hamburger Rathausmarkt lud der LSVD Hamburg anlässlich des IDAHOBIT 2022 (Internationale Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie) zum Rainbow-Flashmob. Die LAG Queer der Hamburger LINKEN nahm genauso teil wie die queerpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Carola Ensslen: “Das war eine starke Aktion – bei der auch sehr zu Recht auf die Lage der LGBTQ* in der Ukraine hingewiesen wurde. Emanzipation ist nicht teilbar und Menschenrechte gelten universell. Und die Versuche, das Rad der Geschichte zurückzudrehen, sind auch in Europa unübersehbar. Wir müssen uns klar machen: Hier geht’s nicht um die Marotten von ‘skurrilen Minderheiten’, hier geht’s um Freiheit in Vielfalt. Und, ganz wichtig: in sozialer Sicherheit!”