Schulausschuss: LINKE begrüßt Abschaffung des Kita-Gutscheinsystems für Horte

Gestern wurde im Schulausschuss in gemeinsamer Beratung mit dem Familien-, Kinder- und Jugendausschuss die verlässliche Betreuung an Primarschulen erörtert. Der Bericht der Projektgruppe vom 30. April 2009 wurde von Senator Dietrich Wersich ausdrücklich dahingehend bestätigt, dass das Kita-Gutscheinsystem für Horte abgeschafft werden soll.

Die Abgeordneten der LINKEN, Mehmet Yildiz und Dora Heyenn, begrüßten den lange geforderten Systemwechsel für die Kita- und Hortbetreuung und die Verknüpfung mit den Grundschulen:

“Die Vorlage ist ein Schritt in die richtige Richtung; Der Teufel steckt jedoch im Detail und zwar in den laufenden Kosten für pädagogisches Betreuungspersonal. Eine Ausdehnung der Öffnungszeiten und Erhöhung der Anzahl der Kinder, die gebührenfrei die Horten besuchen können, wird eine Kostensteigerung nach sich ziehen.”

Wer glaubt mit Umschichtungen und Veränderung des Personalschlüssels  diese neue Konzeption bezahlen zu können, der irrt. Als weiteres Problem sahen die beiden Abgeordneten der LINKEN, dass das Mittagessen nicht gesichert ist.
“Wir werden das Konzept kritisch begleiten, damit am Ende nicht die Lehrer, Erzieher, Kinder und die Eltern die Zeche bezahlen”, erklärten Mehmet Yildiz und Dora Heyenn abschließend.