Kein Schlussstrich: NSU-Komplex in Hamburg endlich aufklären!

Hamburg braucht endlich einen NSU-Untersuchungsausschuss! Bis heute sind die Verbindungen des NSU-Netzwerk zu militanten neonazistischen Strukturen in Hamburg, ihre Rolle im Zusammenhang mit den Mord an Süleyman Taşköprü und dass Fehlverhalten der Hamburger Sicherheits- und Justizbehörden nicht aufgeklärt. Die Linksfraktion Hamburg wird daher im April erneut einen Antrag zur Einrichtung eines Parlamentarischen Untersuchungsausschusses zum NSU-Komplex in die Bürgerschaft einbringen.

Warum eine umfassende Aufarbeitung des NSU-Komplexes notwendig ist und die Angehörigen und die Öffentlichkeit ein Recht auf Aufklärung haben, diskutiert Deniz Celik (innenpolitischer Sprecher Linksfraktion Hamburg) mit Caro Keller (NSU-Watch), Axel Hoffmann (NSU-Nebenklageanwalt), Ibrahim Arslan (Überlebender des Anschlages von Mölln) und Nissar Gardi (empower Hamburg).

Mittwoch, 22. März 2023 um 19:00 Uhr
Patriotische Gesellschaft | Trostbrücke 4-6

in meinem Kalender eintragen
Zurück zur Terminübersicht