David Rischow / Pixabay

Wohnen

Hamburg baut und baut. Doch die Mieten steigen immer weiter. Wir müssen endlich mehr bezahlbaren Wohnraum schaffen. Das geht nur mit mehr Sozialwohnungsbau und einem Mietendeckel.

Beiträge zum Thema

Die aktuelle Antwort des Senats auf eine Schriftliche Kleine Anfrage der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft zur Schiller-Oper bestätigt die schlimmsten Befürchtungen. Die Eigentümerin spricht der Stahlkonstruktion die Denkmalfähigkeit ab und versucht gleichzeitig mit dem Argument der … weiterlesen "Schiller-Oper: Eigentümerin setzt unverfroren auf Nachbau statt Erhalt"
Die SAGA hat heute ihren Geschäftsbericht für das Jahr 2021 vorgestellt. Demnach wurden im Jahr 2021 statt der vom Senat vorgegebenen 2.000 geförderten Neubauwohnungen nur 1.000 fertiggestellt. Auch wurde im vergangenen Jahr nur mit dem Bau von 1.000 Wohnungen begonnen - was die Misere … weiterlesen "SAGA: Drastischen Einbruch bei Neubauzahlen mit neuen Sozialbindungen für alte Wohnungen kompensieren"
Die Liste der Kaufinteressent:innen für das Holstenquartier wird länger. Das Hamburger Abendblatt meldet heute, dass das städtische Wohnungsunternehmen SAGA gemeinsam mit dem Immobilienentwickler Quantum das Areal der ehemaligen Holstenbrauerei übernehmen möchte.
weiterlesen "Holstenquartier: SAGA als Feigenblatt für günstige Wohnungen reicht nicht"
Am heutigen 13. Juni tagt das „8. Immobilienforum Hamburg“. Selbstredend mit dem „Hotel Hafen Hamburg“ in einer exquisiten Location, zudem mit einem Teilnahmebeitrag von 1.595,- Euro all inclusive. Eine Veranstaltung weit entfernt von einer gemeinwohlorientierten Wende in der Wohnungswirtschaft. Mieter:inneninitiativen rufen heute Abend … weiterlesen "Immobilienforum: LINKE unterstützt Gegenprotest"