Termine

Was braucht Mümmelmannsberg?
2. Dezember 2014 18:00
In Mümmelmannsberg leben rund 18 500 Menschen, viele haben wirtschaftliche Sorgen. Ungeachtet...
Veranstaltungen Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft
Ort: Gesamtschule Mümmelmannsberg, Mümmelmannsberg 75, 22115 Hamburg
Kreuzfahrtschiffe sind Dreckschleudern! Löst Landstrom das Problem?
2. Dezember 2014 19:30
Information und Diskussion mit Norbert Hackbusch, hafenpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE...
Veranstaltungen Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft
Ort: "Zum Elbblick", Olbersweg 49
Gute Schule für alle - Hamburg braucht ein inklusives Schulwesen
3. Dezember 2014 19:00
Diskussionsveranstaltung der Bürgerschaftsfraktion mit Dora Heyenn (Vorsitzende der Fraktion DIE...
Veranstaltungen Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft
Ort: Brügge – ein Haus für alle, Leuschnerstr. 86, 21031 Hamburg (Lohbrügge)
Szenische Lesung: 1914 – Die Reichtagsdebatten zu den Kriegskrediten
4. Dezember 2014 18:00
Die Reichtagsdebatten zu den Kriegskrediten Nachdem am 4. August 1914 der Reichstag ohne...
Veranstaltungen/ Lesung Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft
Ort: Hamburger Rathaus, Kaisersaal
 

Backbord - Zeitung der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft

Backbord Ausgabe Herbst 2014
Zu der aktuellen Ausgabe Bild anklicken
 

Deine Ideen, Anregungen,
Themenvorschläge oder Beschwerden
sind uns jederzeit willkommen!

Schreib uns eine E-Mail
info@linksfraktion-hamburg.de

oder vernetze Dich mit uns über
Twitter,
Facebook,
Google+ und Diaspora!

Schreib uns eine E-Mail
 

Videokanal der Fraktion DIE LINKE

zum "YouTube-Kanal: Die Linke Hamburg"
Zum Youtube-Kanal der Linksfraktion

06.11.2014: Die Quartiers- und Stadtteilbeiräte absichern und verstetigen

Unsere Abgeordnete Heike Sudmann weist in ihrer Rede auf die  Notwendigkeit einer bedarfsgerechten und dauerhaften Finanzierung von Beteiligungsgremien zur Stärkung der BürgerInnenbeteiligung hin.

 
 

Positionspapier "NOlympia in Hamburg"

Positionspapier "NOlympia in Hamburg"
Zur PDF-Ansicht Bild anklicken
 

DIE LINKE. Fraktion in der
Hamburgischen Bürgerschaft

Rathausmarkt 1
20095 Hamburg
Telefon: 040/42831-2250
Telefax: 040/42831-2255
info@linksfraktion-hamburg.de
http://www.linksfraktion-hamburg.de

Öffnungszeiten:
Geschäftstelle im Rathaus:

14-17 Uhr am Mo. und Di.
und je 10-13 Uhr am Mi. & Do.

Geschäftsstelle:
Buceriusstraße 2 „Haus am Domplatz“
20095 Hamburg

Telefon: 040/42831-2250
Telefax: 040/42831-2255

Zum Stadtplan

 

Armutsrisiko steigt dramatisch, Senat duckt sich weg!

Im Rahmen des von der Linksfraktion zur Aktuellen Stunde der Bürgerschaft angemeldeten Themas „In der reichsten Stadt steigt das Armutsrisiko dramatisch. Senat duckt sich weg. Hamburg braucht Mut zur Armutsbekämpfung!“ unterstrich Cansu Özdemir, sozialpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, dass „die Verschärfung der sozialen Lage in Hamburg dramatisch ist“ und forderte „Armutsbekämpfung“ statt „Armutsverwaltung“.

Özdemir verwies dabei auf die aktuellen Zahlen des Statistischen Bundesamts: Das Armutsgefährdungsrisiko in Hamburg liege im Jahr 2013 bei 16,9 Prozent. Damit liege die Hansestadt auf Platz vier der westlichen Bundesländer.

Weiterlesen

26. November 2014 20. WP/Familie, Kinder und Jugend/Haushalt/Pressemeldungen/Mehmet Yildiz/Startseite

Kinder- und Jugendhilfe sichern und ausbauen!

Die Haushaltskonsolidierung des SPD-Senats bedroht die soziale Infrastruktur Hamburgs. Schon in den vergangenen Jahren waren deshalb soziale Einrichtungen, darunter zum Beispiel Bauspielplätze, Jugendhäuser, Erziehungsberatungsstellen oder Straßensozialarbeit, von Kürzungen betroffen und mussten in einzelnen Fällen deshalb schließen. Mehr...

 
26. November 2014 20. WP/Soziale Spaltung/Soziales/Pressemeldungen/Aktuelle Stunde/Cansu Özdemir/Startseite

Armutsrisiko steigt dramatisch, Senat duckt sich weg!

Im Rahmen des von der Linksfraktion zur Aktuellen Stunde der Bürgerschaft angemeldeten Themas „Hamburg braucht Mut zur Armutsbekämpfung!“ unterstrich Cansu Özdemir, sozialpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, dass „die Verschärfung der sozialen Lage in Hamburg dramatisch ist“ und forderte „Armutsbekämpfung“ statt „Armutsverwaltung“. Mehr...

 
26. November 2014 20. WP/Stadtentwicklung/Verkehr/Pressemeldungen/Heike Sudmann/Startseite

Straßenkampf im Wahlkampf: SPD betreibt Kosmetik, FDP setzt auf veraltete Rezepte, CDU kann sich nicht entscheiden!

U-Bahn

Im Rahmen der heutigen Aktuelle Stunde der Bürgerschaft „Vier verlorene Jahre mit Staus, „Busbeschleunigung“ und Bürgerprotesten: Hamburg braucht endlich eine vernünftige Verkehrspolitik“ übte Heike Sudmann, stadtentwicklungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, scharfe Kritik an den Verkehrskonzepten der von SDP, CDU und FDP: Mehr...

 
26. November 2014 20. WP/Inneres/Pressemeldungen/Christiane Schneider/Startseite

LINKE fordert NSU-Untersuchungsausschuss

In der Debatte über die Senatsdrucksache „Der Nationalsozialistische Untergrund“ kündigt die innenpolitische Sprecherin Christiane Schneider an, dass die Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft zu Beginn der nächsten Legislaturperiode einen NSU-Untersuchungsausschuss der Bürgerschaft beantragen wird Mehr...

 
25. November 2014 20. WP/Stadtentwicklung/Verkehr/Pressemeldungen/Heike Sudmann/Startseite

Unterirdische Planung beim U-Bahnausbau

U-Bahnhof Hafencity – Erwin Lorenzen / pixelio.de

Der Senat hat den Stand der Planungen zum Ausbau des U-Bahnnetzes vorgestellt. Dazu erklärt Heike Sudmann, verkehrspolitische Sprecherin der Fraktion: „Das nenne ich im wahrsten Sinne des Wortes eine unterirdische Planung: Kurz vor der Wahl werden alle möglichen Trassen geprüft, aber real umgesetzt wird nur eine einzige Haltestelle Oldenfelde". Mehr...

 
24. November 2014 20. WP/Berufsbildung/Pressemeldungen/Dora Heyenn/Startseite

Senat bricht zum vierten Mal sein Ausbildungsversprechen

Schulsenator Rabe hat heute die Zahlen der Schulabgängerbefragung 2014 vorgelegt. Dazu erklärt Dora Heyenn, bildungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE: „Der SPD-Senat hatte 2011 in seiner ‚Hamburger Garantie für Ausbildung‘ versprochen, dass alle Jugendlichen entweder das Abitur oder eine klassische Ausbildung machen können sollen. Mehr...

 
18. November 2014 20. WP/Pressemeldungen/Betrieb & Gewerkschaft/Haushalt/Kultur/Theater/Norbert Hackbusch/Startseite

Theater-Betriebsräte fordern Erhöhung des Kulturetats zur Finanzierung tariflicher Lohnerhöhungen

Theatersaal

Mit einem offenen Brief haben sich die Betriebsräte der Hamburger Bühnen heute an den Senat und die Bürgerschaft gewandt. Ihre Forderung: Die Stärkung der Kultur in Hamburg und eine Erhöhung des Kulturetats, zur vollen Gegenfinanzierung der tariflichen Lohnerhöhungen. Die Fraktion DIE LINKE begrüßt diesen Vorstoß sehr. Mehr...

 
17. November 2014 20. WP/Familie, Kinder und Jugend/Pressemeldungen/Mehmet Yildiz/Startseite

Plan zur besseren Betreuung in Kitas: Opposition wirkt! Weitere Proteste nötig!

Kita-Demo in Hamburg

Auf ihrer Haushaltsklausur hat die SPD-Bürgerschaftsfraktion beschlossen, ab August 2015 die Personalschlüssel für die Kita-Betreuung bei kleinen Kindern um 10 Prozent zu erhöhen. In weiteren Gesprächen soll mit den Trägern besprochen werden, ob sie bereit sind, sich an weiteren Schritten zu beteiligen.  Mehr...

 
16. November 2014 20. WP/Hafen/Öffentliche Unternehmen/Wirtschaft/Pressemeldungen/Norbert Hackbusch/Startseite

Hapag-Lloyd: Muss Hamburg jetzt 63 Millionen Euro nachzahlen?

Hapag-Lloyd Schiff

Ergeben sich finanzielle Konsequenzen aus der Zusammenführung der Containerschifffahrt von Hapag-Lloyd AG (HLAG) und der Compania Sud Americana de Vapores (CSAV) für die Stadt Hamburg?  Mehr...

 

Treffer 1 bis 9 von 819