AKTUELLES
SUCHE

Veranstaltungsreihe: Wie sieht Armut in den Stadtteilen aus?

Druck

TERMINE DER FRAKTION

  1. Ungleichheit macht krank – Gesundheitszentren gegen Ärztemangel und soziale Spaltung

    24. Januar um 18:30 - 21:00
  2. Wir fordern: Reine! Luft!

    27. Januar um 14:00 - 18:00
  3. Kundgebung für einen Gedenkort in den Stadthöfen

    30. Januar um 17:00 - 18:30
PRESSEMELDUNGEN

WEITERE MELDUNGEN

 

SOCIAL MEDIA

 

YOUTUBE
TWITTER
Linksfraktion Hamburg's Twitter avatar
Linksfraktion Hamburg
@LinksfraktionHH

Wieder ein #Atomtransport durch den #Hafen #Hamburg! Wann beenden @spdhh und @GRUENE_Hamburg endlich das unverantwo… t.co/0FwbYuRHJX

Linksfraktion Hamburg's Twitter avatar
Linksfraktion Hamburg
@LinksfraktionHH

Das finnische Atomkraftwerk #Olkiluoto wird mit Brennstäben bestückt, die über den #Hafen #Hamburg verschifft werde… t.co/cncqGwqRag

Stephan Jersch's Twitter avatar
Stephan Jersch
@StephanJersch

Die ‘Link Star’ aus Finnland hat heute Nacht im Hansahafen bei der städtischen Unikai festgemacht. Vermutlich um Ke… t.co/flBfnuv2ZJ

Retweeted von Linksfraktion Hamburg
FACEBOOK

"Sie behaupten, Sie machen Politik für die Mehrheit der Menschen. Ich glaube, es ist Ihnen gar nicht bewusst, dass die Mehrheit der Haushalte in Hamburg gar kein Auto hat." Heike Sudmann erklärt der CDU Hamburg und der FDP-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft, warum die Verkehrswende nicht gegen die Vision einer modernen Großstadt spricht. ... weiterlesenweniger anzeigen

Facebook

Das finnische Atomkraftwerk #Olkiluoto wird mit Brennstäben bestückt, die über den Hamburger Hafen verschifft werden. Auch unter Rot-Grün geht das Geschäft mit den Atomtransporten unbegrenzt weiter. Dazu unser umweltpolitischer Sprecher Stephan Jersch: "Erst den Atomausstieg verkünden, dann die Atomkonzerne bei ihren schmutzigen und nicht beherrschbaren Geschäften weiter zu unterstützen, ist an Verlogenheit nicht zu überbieten. Ein solcher Atomausstieg ist kein Atomausstieg." Wir fordern – ähnlich wie Bremen das macht – eine Sperrung des Hafens für Nukleartransporte! Wann packen SPD Hamburg und GRÜNE Hamburg das endlich an? bit.ly/2Dx9VJb

#Hamburg #Hafen #Atomtransporte
... weiterlesenweniger anzeigen

Facebook

Auch wenn es sie überall gibt: An frauenfeindliche Werbung wollen wir uns nicht gewöhnen! In der heutigen Sitzung der Hamburgischen Bürgerschaft beantragen wir Maßnahmen gegen Diskriminierung und Sexismus in der Werbung - ähnlich, wie es das in Bremen und in mehreren Berliner Bezirken schon gibt. Was wir vorhaben, erklären wir auf unserer Webseite: bit.ly/2rhmAuL

#Hamburg #Sexismus #Werbung #hhbue
... weiterlesenweniger anzeigen

Facebook