Karin Desmarowitz, www.karindesmarowitz.de

David Stoop

Stv. Fraktionsvorsitzender
Fachsprecher für Gewerkschaftspolitik, öffentlicher Dienst, Europa und Haushalt

Mitglied im Ausschuss:

Europaausschuss (Vollmitglied)
Haushaltsausschuss (Vollmitglied)
Parlamentarischer Untersuchungsausschuss “Cum-Ex-Steuergeldaffäre” (Stellvertretendes Mitglied)
Kontrollausschuss zur parlamentarischen Kontrolle des Senats auf dem Gebiet des Verfassungsschutzes (Stellvertretendes Mitglied)
Schulausschuss (Stellvertretendes Mitglied)
Ausschuss für Soziales, Arbeit und Integration (Stellvertretendes Mitglied)
Ausschuss Öffentliche Unternehmen (Stellvertretendes Mitglied)

Abgeordnetenbüro

DIE LINKE
Burchardstraße 21
20095 Hamburg
qnivq.fgbbc@yvaxfsenxgvba-unzohet.qr

david-stoop.de

 

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Vivien Otten

ivivra.bggra@yvaxfsenxgvba-unzohet.qr

Meine politischen Ziele

Aufgewachsen in Bielstein (Oberberg, NRW). Bereits als junger Mensch war ich sehr politisch und habe ich mich für Menschenrechte, Frieden und soziale Gerechtigkeit engagiert. Wichtige Ereignisse meiner frühen Politisierung waren die Kriege im Kosovo und im Irak, sowie etwas später die Hartz-Reformen. Dass ausgerechnet SPD und Grüne in einem solchen Ausmaß das soziale Sicherungssystem zerstören, hat mich sehr empört und auch heute noch wende ich mich scharf gegen die Folgen dieser Politik.

Nach meinem Abitur habe ich in Köln und Durham (England) Sozialwissenschaften, Englisch, Deutsch und Pädagogik studiert. In dieser Zeit habe ich mich stark hochschulpolitisch, sowie im GEW Stadtverband Köln gewerkschaftlich engagiert.

Nach meinen Studienabschlüssen war ich zunächst als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Politikwissenschaftlichen Institut der Universität zu Köln, später als Jugendbildungsreferent der DGB Jugend NRW tätig, bevor ich mich dazu entschied, nach Hamburg zu ziehen.

In der Partei DIE LINKE.Hamburg bin ich organisiert in der Basisgruppe Wilhelmsburg/Veddel in Hamburg Mitte, sowie der AG Betrieb und Gewerkschaft. Nach einer Zeit im Bezirksvorstand wurde ich 2017 zum Landessprecher gewählt.

Im Bundestagswahlkampf 2017 habe ich für DIE LINKE als Direktkandidat im Hamburger Süden kandidiert.

2020 bin ich für DIE LINKE in die Bürgerschaft eingezogen. Hier beschäftige ich mich vor allem mit den Themen Arbeit und Gewerkschaft, Haushalt, Europa und Soziales.

Politisch

In Partei und Parlament

  • Seit 2007 Mitglied der Partei DIE LINKE
  • Seit 2007 Mitglied der AG Betrieb und Gewerkschaft in der LINKEN
  • 2016-2017 Mitglied im Bezirksvorstand Hamburg-Mitte
  • Seit 2016 Sprecher der Sozialistischen Linken Hamburg
  • 2017 Kandidatur als Direktkandidat für den Deutschen Bundestag im Hamburger-Süden
  • 2017-2020 Landessprecher der Partei DIE LINKE Hamburg
  • Seit 2020 Abgeordneter der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft

Außerparlamentarisches Engagement

  • Seit dem Studium gewerkschaftlich aktiv, erst in der GEW, später in der ver.di
  • Während des Studiums hochschulpolitisch im Studierendenparlament aktiv
  • Aktiv in friedenspolitischen und antifaschistischen Initiativen
  • Seit 2018 aktiver Betriebsrat
  • Mitglied beim Bund demokratischer Wissenschaftler*innen, der Hans-Böckler-Stiftung sowie Mitglied im Beirat der Rosa Luxemburg Stiftung Hamburg

Beruflich

  • 2003-2004 Zivildienst in einer betreuten Wohneinrichtung für behinderte Menschen
  • 2004-2009 Studium der Sozialwissenschaften, Englisch, Deutsch und Pädagogik in Köln und Durham (England)
  • 2009-2011 Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Lehrbeauftragter am Politikwissenschaftlichen Institut der Humanwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln
  • 2012-2015 Jugendbildungsreferent der DGB Jugend NRW
  • Seit 2016 Mitarbeiter der Deutschen Angestellten Akademie Hamburg (DAA)

Beiträge von David Stoop

Der Bürgerschaftsabgeordnete Metin Kaya (DIE LINKE) als parlamentarischer Beobachter beim Klimacamp im Volkspark Hamburg-Altona.
Als parlamentarischer Beobachter unterwegs: unser Abgeordneter Metin Kaya.
Beim vom 9.-14.8. im Hamburger Volkspark stattfindenden Klimacamp und weiteren Aktionen haben unsere Abgeordneten am Wochenende das Geschehen als Parlamentarische Beobachter:innen begleitet.
weiterlesen "Als Parlamentarische Beobachter:innen auf der Straße"
Protestkundgebung für das Klimacamp auf dem Rathausmarkt: Hamburgs Linksfraktion erklärt sich solidarisch, Heike Sudmann, Stephan Jersch und David Stoop waren dabei
Heike Sudmann, David Stoop (mit Nachwuchs) und Stephan Jersch (v.r.)
Linksfraktion
Mit einer Ohrfeige für Hamburgs Polizei startete das System Change Camp gleich durch: Das Verwaltungsgericht hatte weitreichende Auflagen der Polizei gegen das Camp aufgehoben. Tausende sind für das Camp zusammengekommen, die Linksfraktion hat sich mit den Teilnehmer:innen des Camps, zu dem Tausende nach Hamburg gekommen … weiterlesen "Ohrfeige für die Polizei: Linksfraktion ist solidarisch mit Klimacamp"
Hamburg Pride 2022: Carola Ensslen und David Stoop am Stand der LAG Queer der Hamburger LINKEN auf dem CSD
CSD 2022: Carola Ensslen & David Stoop
250 000 Menschen waren beim CSD in Hamburg auf der Straße für Akzeptanz, Sichtbarkeit und Vielfalt – so viele wie noch nie! Mittendrin natürlich die Hamburger LINKE. Als Abgeordnete am Stand der Landesarbeitsgemeinschaft Die Linke.queer waren auch unsere queerpolitische Sprecherin Carola Ensslen und unser europapolitischer … weiterlesen "Für Sichtbarkeit und Vielfalt: Die Linksfraktion beim CSD 2022"
Carola Ensslen und David Stoop von der Linksfraktion Hamburg werben in Mümmelmannsberg für den Fortbestand des 9 Euro Tickets
Carola Ensslen (r.,) und David Stoop (2.v.r.) in Mümmelmannsberg
Linksfraktion
9-Euro-Ticket weiterfahren! Mit einer Haustüren-Aktion in Billstedt/Mümmelmannsberg haben unsere Abgeordneten David Stoop und Carola Ensslen gemeinsam mit anderen Aktivist:innen aus der Hamburger LINKEN für eine Fortführung des 9-Euro-Tickets über den August hinaus geworben. Sie informierten, sammelten … weiterlesen "9-Euro-Ticket weiterfahren: Abgeordnete spenden und sammeln Unterschriften"


Anträge von David Stoop

Am 15.09.20 teilte der Senat der Bürgerschaft mit, einen „Hamburger Stabilisierungs Fonds“ einzurichten (Drs. 22/1417). Er besteht im Wesentlichen daraus, liquiditäts- und kapitalwirksame Maßnahmen für relevante Unternehmen zu ergreifen, die noch nicht von schon bestehenden finanziellen Hilfsinstrumenten abgedeckt sind. Der Senat soll dazu ermächtigt werden, Kredite zugunsten des … weiterlesen "Kriterien im Entwurf des “Hamburger-Stabilisierungs-Fonds-Gesetz – HSFG”: Betriebsbeteiligungen zur Förderung von Tarifbindung, Mitbestimmung und Arbeitsplatzerhalt nutzen!"
Mit Ausbruch der Corona Krise hat der Hamburger Senat in Ergänzung zu Hilfspaketen des Bundes ein Corona-Soforthilfe-Programm aufgelegt. Diese Hilfe war für Künstler/-innen und Solo-Selbstständige essenziell, um die ersten Krisenmonate zu überstehen.
weiterlesen "Aus dem Raster gefallen? Solo-Selbstständige jetzt unterstützen!"

Stellungnahmen von David Stoop

Gut zwei Jahre seit der Bürgerschaftswahl: Halbzeit in der Legislaturperiode und die Linksfraktion zog heute auf einer Pressekonferenz im Hamburger Rathaus eine Bilanz. Dazu Sabine Boeddinghaus, Fraktionsvorsitzende der LINKEN in der Hamburgischen Bürgerschaft: „Vieles war ganz anders in dieser Zeit: Über allem standen … weiterlesen "Ein besseres Leben. Für Alle: Linksfraktion zieht Halbzeitbilanz"
Die Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft fordert den Senat auf, die Übergewinnsteuer im Bundesrat zu unterstützen. Das Rot-Grün-Rot regierte Bremen hatte mit Unterstützung der von der LINKEN geführten Landesregierung in Thüringen eine entsprechende Initiative auf den Weg gebracht.
weiterlesen "Hamburg muss die Übergewinnsteuer im Bundesrat unterstützen!"