Kontakt

Heike Sudmann

Fachsprecherin für:
Stadtentwicklung, Verkehr, Wohnungspolitik

Mitglied in den Ausschüssen:
Stadtentwicklung, Verkehr

Heike Sudmann

 

Persönlicher Mitarbeiter

Michael Joho

Michael Joho

 

 

Biografisches:

geb. 1962 auf dem platten Land in Niedersachsen, seit 1982 in Hamburg lebend

Beruflich:

Verwaltungsausbildung, Sachbearbeiterin im Sozialamt, Stadtplanungsstudium mit gewerkschaftlichem Stipendium. Seit 2002 Referentinnentätigkeit in der Schulbehörde (Gleichstellungsförderung, Schulentwicklung).  Aktuell freigestellte Personalratsvorsitzende.

Politisch:

  • Seit der Ausbildung aktiv in der Gewerkschaft ötv/ver.di.
  • 1986 – 1996 Gründung einer BürgerInneninitiative und Sprecherin eines Bündnisses gegen ein Autobahnprojekt (Osttangente/Umgehung Fuhlsbüttel).
  • Als Parteilose für die GAL von 1991-1993 Abgeordnete im Ortsausschuss Fuhlsbüttel, von 1993-1999 in der Bürgerschaft.  1997 Eintritt in die GAL, 1999 Austritt wg. Kosovo-Kriegsunterstützung und Entwicklung zur grünlackierten FDP.
  • Mitgründerin der WählerInnenvereinigung REGENBOGEN – für eine neue Linke, 1999 bis 2001 Bürgerschaftsabgeordnete des  REGENBOGEN.
  • 2008 – 2011 parteilose Vertreterin der Linken in der Deputation der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt

Ein Tag im Leben der Abgeordneten Heike Sudmann

6:45 Uhr, Altona

Der Wecker klingelt. Heike Sudmann erinnert sich sofort an die Deutschen Ü50-MeisterInnenschaften im Basketball vom Wochenende: Ein stechendes Ziehen im rechten Knie ist die Quittung für erfolgreiche Assists, Blocks und Korbleger. Aber Heike Sudmann ist nicht nur politisch, sondern auch sportlich abgehärtet.

Weiterlesen

Beiträge von Heike Sudmann
12. Dezember 2014 20. WP/Stadtentwicklung/Wohnen/Pressemeldungen/Heike Sudmann/Startseite

Neustart mit alten Fehlern? Südliches Überseequartier mit einem Investor und ohne Sozialwohnungen

Kanal am Hafencity

Die heute von Bürgermeister Olaf Scholz und dem Investor Unibail-Rodamco vorgestellten Pläne für das südliche Überseequartier kommentiert Heike Sudmann, stadtentwicklungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE: „Während viele Punkte noch offen sind, ist eine Frage entschieden. Es wird keine Sozialwohnungen geben". Mehr...

 
9. Dezember 2014 20. WP/Stadtentwicklung/Pressemeldungen/Heike Sudmann/Startseite

Wilhelmsburg: Container und Störbetriebe vor Stadtentwicklung

IBA-Haus Hamburg Wilhelmsburg

Auf der heutigen Landespressekonferenz stellte Senatorin Jutta Blankau die Pläne für den weiteren Umgang mit der Elbinsel vor. Dazu erklärt erklärt Heike Sudmann, stadtentwicklungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft: „Sieben Jahre lang hieß das Motto der IBA 'Stadtentwicklung im Ausnahmezustand'.  Mehr...

 
26. November 2014 20. WP/Stadtentwicklung/Verkehr/Pressemeldungen/Heike Sudmann/Startseite

Straßenkampf im Wahlkampf: SPD betreibt Kosmetik, FDP setzt auf veraltete Rezepte, CDU kann sich nicht entscheiden!

U-Bahn

Im Rahmen der heutigen Aktuelle Stunde der Bürgerschaft „Vier verlorene Jahre mit Staus, „Busbeschleunigung“ und Bürgerprotesten: Hamburg braucht endlich eine vernünftige Verkehrspolitik“ übte Heike Sudmann, stadtentwicklungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, scharfe Kritik an den Verkehrskonzepten der von SDP, CDU und FDP: Mehr...

 

Treffer 1 bis 3 von 219

Anfragen, Initiativen, Anträge und Parlamentsreden
27. Oktober 2014 20. WP/Stadtentwicklung/Wohnen/Kleine Anfrage (SKA)/Heike Sudmann/Vorgang abgeschlossen

Zur mangelnden Durchsetzung des Hamburgischen Wohnraumschutzgesetzes

Das am 8. März 1982 erlassene und zuletzt am 21. Mai 2013 deutlich verschärfte Hamburgische Wohnraumschutzgesetz (HmbWoSchG) regelt im § 9 das „Verbot der Zweckentfremdung von Wohnraum“. Im Absatz 2 heißt es: „Eine Zweckentfremdung im Sinne dieses Gesetzes liegt vor, wenn Wohnraum zu anderen als Wohnzwecken verwendet wird.  Mehr...

 
23. Oktober 2014 20. WP/Verkehr/Kleine Anfrage (SKA)/Heike Sudmann/Vorgang abgeschlossen

Beabsichtigte Anhebung der HVV-Tarife zum 01.01.2015 – Mehraufwendungen des HVV

Die jeweilige Anhebung der Fahrpreise des HVV hat von 2009 bis 2013 zu jährlichen Mehreinnahmen des HVV von durchschnittlich 5,5 Prozent geführt. Die allgemeine Inflationsrate lag in den letzten fünf Jahren bei 1,42 Prozent.  Mehr...

 
6. Oktober 2014 20. WP/Verkehr/Kleine Anfrage (SKA)/Heike Sudmann/Vorgang abgeschlossen

Einstellung von Autoreisezügen und Nachtzügen ab Hamburg

Am 28.09.2014, 15.23 Uhr, fuhr der letzte Autoreisezug ab Hamburg-Altona nach Innsbruck und Villach in Österreich. Am 24.10.2014 sollen die letzten Autoreisezüge nach Italien/Frankreich Hamburg verlassen. Am 12.12.2014 wiederum soll ab Hamburg der letzte Nachtzug nach Paris rollen.  Mehr...

 

Treffer 1 bis 3 von 243