Streiks im öffentlichen Dienst: Höhere Löhne statt warmer Worte

  • 9. November 2021
Streik im öffentlichen Dienst: Unser gesundheitspolitischer Sprecher Deniz Celik sprach heute auf der ver.di-Kundgebung vor dem Harburger Rathaus. Er überbrachte solidarische Grüße von Partei und Fraktion. “In der Pandemie haben die Beschäftigten in den Kitas, Krankenhäusern, Schulen und weiteren Bereichen bis zur Erschöpfung gearbeitet, um den Laden am Laufen zu halten. Statt warmer Worte muss es echte Wertschätzung durch höhere Löhne geben. Die Pandemie hat auch gezeigt, dass kaputtgesparte Gesundheitsämter, Schulen und Krankenhäuser sich bitter gerächt haben. Wir brauchen Investitionen in mehr Personal und bessere Löhne, dazu müssen endlich die Reichen mit einer Vermögenssteuer herangezogen werden.”