Stephan Jersch

Die Energiepreise gehen durch die Decke, viele Menschen in Hamburg machen sich große Sorgen, wie sie ihre Strom- und Gasrechnungen bezahlen können. Hamburg muss jetzt gegen die grassierende Energiearmut aktiv werden, findet die Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft und hat als Thema der Aktuellen Stunde für die heutige Sitzung eingebracht.
weiterlesen "Aktuelle Stunde: LINKE fordert Gaspreisdeckel für Hamburg"
Die Zahl der nächtlichen Starts und Landungen am Hamburger Flughafen ist im laufenden Jahr sprunghaft gestiegen. Das zeigt eine aktuelle Anfrage der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft.
weiterlesen "Nächtlicher Fluglärm rasant angestiegen: Schnelles Handeln erforderlich"
Bei den Hamburg Cruise Days protestierte die Fraktion DIE LINKE gegen Luftverpestung, Umweltzerstörung und Energieverschwendung durch Kreuzfahrtschiffe.
Protest gegen die Kreuzfahrtindustrie: DIE LINKE bei den "Cruise Days"
Zum Start der Hamburg Cruise Days haben wir an den Landungsbrücken gegen die Energieverschwendung und Naturzerstörung der Kreuzfahrtindustrie protestiert.
weiterlesen "Protest zum Auftakt der “Hamburg Cruise Days”"
Nach einer Pandemiepause werden am Wochenende (19.-21.8.) wieder die Cruise Days Besucherscharen und Rauchschwaden für unseren Hafen und seine Anwohner:innen bringen.
weiterlesen "Das Fest der giftigen Pötte: Hamburg braucht keine Cruise Days!"
Der Bürgerschaftsabgeordnete Metin Kaya (DIE LINKE) als parlamentarischer Beobachter beim Klimacamp im Volkspark Hamburg-Altona.
Als parlamentarischer Beobachter unterwegs: unser Abgeordneter Metin Kaya.
Beim vom 9.-14.8. im Hamburger Volkspark stattfindenden Klimacamp und weiteren Aktionen haben unsere Abgeordneten am Wochenende das Geschehen als Parlamentarische Beobachter:innen begleitet.
weiterlesen "Als Parlamentarische Beobachter:innen auf der Straße"
Der Senat hat heute seinen Energiesparplan vorgestellt. Dazu Stephan Jersch, umweltpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft: "Das Energiesparen wird sichtbar und Hamburg dunkler. Brunnen plätschern nicht mehr und in der Speicherstadt geht das Licht aus.
weiterlesen "Energiesparplan birgt sozialen Sprengstoff"
Vom 9. – 14.8. fand in Hamburg das KlimaCamp statt. Mit zahlreichen Diskussionsveranstaltungen und Aktionen wurde auf die Notwendigkeit der Abkehr von fossiler Energie und auch der kapitalistischen Wirtschaftsweise hingewiesen.
weiterlesen "KlimaCamp in Hamburg: Reaktion der Polizei war überzogen und unangemessen"
Protestkundgebung für das Klimacamp auf dem Rathausmarkt: Hamburgs Linksfraktion erklärt sich solidarisch, Heike Sudmann, Stephan Jersch und David Stoop waren dabei
Heike Sudmann, David Stoop (mit Nachwuchs) und Stephan Jersch (v.r.)
Linksfraktion
Mit einer Ohrfeige für Hamburgs Polizei startete das System Change Camp gleich durch: Das Verwaltungsgericht hatte weitreichende Auflagen der Polizei gegen das Camp aufgehoben. Tausende sind für das Camp zusammengekommen, die Linksfraktion hat sich mit den Teilnehmer:innen des Camps, zu dem Tausende nach Hamburg gekommen sind, solidarisch erklärt - bei einer Protestkundgebung der Organisator:innen auf dem Rathausmarkt waren auch unsere Abgeordneten Heike Sudmann, Stephan Jersch und David Stoop dabei