Förderberechtigte Haushalte in Hamburg

  • 10. Juni 2014

BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG
Drucksache  20/11985
20. Wahlperiode  10.06.14 

Schriftliche Kleine Anfrage 
der Abgeordneten Heike Sudmann (DIE LINKE) vom 02.06.14 

Betr.:  Förderberechtigte Haushalte in Hamburg 

Meine Schriftliche Kleine Anfrage zum Thema „Förderberechtigte Haushalte in Hamburg“ (Drs. 20/7335 vom 28.3.2013) ergab, dass aufgrund von Hochrechnungen aus dem „Mikrozensus 2011“ damals circa 41 Prozent der hamburgischen Haushalte Anspruch auf eine Sozialwohnung im 1. Förderweg, unter Einbeziehung des 2. Förderweges sogar 56 Prozent, hatten. Doch nur ein kleiner Teil der Anspruchsberechtigten hat angesichts des immer geringer werdenden Sozialwohnungsbestandes real die Möglichkeit, eine solche öffentlich geförderte Wohnung zu mieten – bezogen auf die betreffenden 41 Prozent beziehungsweise 374.000 Haushalte lediglich rund ein Viertel. 
Anfang 2013 wurde mit neuen Erhebungen zum „Mikrozensus 2013“ begonnen. 

Vor diesem Hintergrund frage ich den Senat:

Die Fragen der Abgeordneten und die Antworten des Senats finden Sie hier