Schulinspektion: Vom Wiegen wird die Sau nicht fett

  • 10. November 2016

Schulsenator Ties Rabe (SPD) hat heute die seit zehn Jahren bestehende Schulinspektion bejubelt. „Die Millionen, die die Schulinspektion kostet, wären in direkter Schulentwicklung und Verbesserung des Unterrichts wesentlich besser investiert“, erklärt dazu Sabine Boeddinghaus, schulpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft. „Solange aber die Schulinspektion ihre Arbeit macht, müssen die Schulen einen finanziellen Ausgleich für die zeitaufwändige schulinterne Evaluation erhalten und vor allen Dingen muss der Senat den Schulen mehr als nur warme Worte mit auf den Weg geben.“

Die Schulen bräuchten regelmäßige Weiterbildung, zusätzliche personelle und materielle Ressourcen und Ausstattung. Nur so könnten individuelle Förderung, inklusive Beschulung und verlässliche ganztägige Beschulung sichergestellt werden.