Schule und Berufsbildung

Heute ruft die Initiative Hamburger Schulcaterer gemeinsam mit Schüler:innen und Eltern zu einem Aktionstag auf dem Rathausmarkt auf, um auf die derzeitigen Missstände aufmerksam zu machen: steigende Preise und mangelnde Finanzierung seitens der Schulbehörde! Sie fordern von der Behörde die Sicherstellung kostendeckender Preise und eine soziale Staffelung der Essenskosten für Familien auch in der Sekundarstufe I.
weiterlesen "Mittagessen für alle Kinder: Unterstützung für Hamburgs Caterer!"
Eine Debatte über die Entwürfe der neuen Bildungspläne, wie sie von der Schulbehörde vorgelegt wurden, stand auf der Tagesordnung der heutigen Bürgerschaftssitzung. Dazu Sabine Boeddinghaus, bildungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft.
weiterlesen "Bildungspläne jetzt stoppen und vollkommen neu erarbeiten!"
Das Zwei-Säulen-Modell von Gymnasium und Stadtteilschulen (STS) ist im „Schulfrieden“ von 2019 von Rot-Grün mit CDU und FDP weiter festgeschrieben worden. In einer Großen Anfrage wollte die Linksfraktion nun wissen, wie die Lage der Stadtteilschulen in Hamburg ist.
weiterlesen "Stadtteilschulen: Hamburgs Erfolgsmodell braucht Unterstützung!"
Heute hat Schulsenator Ties Rabe die Referentenentwürfe für die neuen Bildungspläne vorgestellt. Verschiedene bildungspolitische Akteure hatten schon im Vorfeld deutliche Kritik an den Plänen geübt und fordern transparente Beteiligung. Sabine Boeddinghaus, bildungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft, unterstützt diese Forderungen.
weiterlesen "Entwürfe der neuen Bildungspläne vorgestellt: Sofortiges Moratorium notwendig!"
Der Schulbeginn am kommenden Montag steht unter besonderen Herausforderungen: Zum einen muss klar sein, dass angesichts der wieder massiv ansteigenden Coronazahlen die notwendigen Gesundheitsschutzmaßnahmen wie Lüften, Testen und Maskentragen beibehalten werden. Zum anderen werden viele junge Ukrainer:innen begrüßt.
weiterlesen "Schulstart in schwierigen Zeiten: LINKE fordert zusätzliches Personal"
Heute hat Schulsenator Ties Rabe die Öffentlichkeit über den Stand des vor einem Jahr gestarteten Pilotprojekts Schulgesundheitsfachkräfte informiert. Sabine Boeddinghaus, bildungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft, begrüßt das Projekt: "Das Modellprojekt Schulgesundheitsfachkräfte ist ein voller Erfolg. Nun sollte der Senator nicht zögern, es umfassend auszuweiten! Die Corona-Pandemie hat Kinder und Jugendliche in Hamburg überaus belastet. Wir brauchen jetzt mindestens eine Schulgesundheitsfachkraft an jeder Schule."
weiterlesen "Projekt Schulgesundheit: LINKE fordert eine Gesundheitsfachkraft pro Schule"
Die Schulbehörde kündigt ab Montag Lockerungen bei den Eindämmungsmaßnahmen an: Maskenpflicht im Sport und Kohortenprinzip werden ausgesetzt. „Der Schritt ist richtig“, erklärt Sabine Boeddinghaus, bildungspolitische Sprecherin der Fraktion Die Linke in der Hamburgischen Bürgerschaft.
weiterlesen "Erleichterung an den Schulen: Sinnvoll aber überfällig!"
Die Linksfraktion hat mit einer Online-Umfrage unter Hamburger Eltern mit Schulkindern im Alter von sechs bis elf Jahren die Lage von Familien in der Pandemie erfragt. Die Auswertung der 180 Antworten ergab ein deutliches Ergebnis: 68,9 Prozent der Befragten gaben an, sich Sorgen über die Gesundheit ihrer Kinder zu machen. In ähnlichem Maße (71,9%) wird Schule zugleich als wichtiger Ort für die Kinder gesehen, aber nur bei einer Minderheit (28,1%) als sicherer Ort gesehen. Nur ein Viertel der Eltern stimmen der Aussage zu, dass Schule der einzige effektive Lernraum sei – 54,7 Prozent …
weiterlesen "Hamburgs Eltern brauchen endlich Sicherheit und Planung: LINKE lädt zum Bildungsrat ein!"