Schulstart in Hamburg: Tests und Luftfilter müssen weiterlaufen!

  • 16. August 2022

Heute hat Schulsenator Ties Rabe die Planungen zum Schuljahresbeginn vorgestellt. Sabine Boeddinghaus, bildungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft, wünscht allen Schüler:innen und Pädagog:innen einen erfreulichen und gesunden Schulstart: “Angesichts der andauernden Coronapandemie muss das Testangebot mindestens für die nächsten vier Wochen bestehen bleiben und die Luftfilter müssen wieder aktiviert werden. Außerdem müssen die Schulschließungen ganz dringend pädagogisch aufgearbeitet werden. Die zusätzlichen Maßnahmen, die der Senat mit Bundesmitteln aufgelegt hat, versanden. Es braucht vor allem mehr Lernzeit für die Schüler:innen.”

Die Linksfraktion hat am 10.08. einen Antrag für einen Schulversuch mit einem zusätzlichen Lernjahr an Gymnasien und Stadtteilschulen vorgelegt. Sabine Boeddinghaus„Das wichtigste ist, den Druck aus der Schule zu nehmen. Nur so können die Schüler:innen ihre Lerneinbußen aufholen. Der Weg des Lernstresses, den der Senat verfolgt, ist komplett falsch. Ich fürchte, wenn wir nicht im Verbund aller Schulen im Sinne der Kinder und Jugendlichen umsteuern, werden viele von ihnen in den kommenden Jahren ein Bildungs-Burnout erleben. Das kann keiner wollen!”