Deniz Celik

Schüler:innen der Emil-Krause-Schule Dulsberg besuchen Deniz Celik im Rathaus Hamburg
Schüler:innen der Dulsberger Emil-Krause-Schule durfte unser Abgeordneter Deniz Celik kürzlich in den Räumen des Hamburger Rathauses begrüßen. Themen beim anschließenden Gespräch: was ein Abgeordneter eigentlich macht, was in der Bürgerschaft passiert, der Krieg in der Ukraine und die Frage, ob Waffenexporte Frieden schaffen können.
weiterlesen "Besuch von der Dulsberger Emil-Krause-Schule"
Auch elf Jahre nach ihrer Enttarnung sind die Hintergründe der Nazi-Terrorgruppe NSU noch immer nicht aufgeklärt. Hamburg ist das einzige Bundesland, in dem der NSU gemordet hat, das keinen Parlamentarischen Untersuchungsausschuss eingerichtet hat. Die Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft will das ändern und hat ihre Argumente in der 60-seitigen Broschüre "Der NSU-Komplex in Hamburg" zusammengefasst.
weiterlesen "Neue Broschüre der Linksfraktion: Der NSU-Komplex muss aufgearbeitet werden!"
Auch elf Jahre nach ihrer Enttarnung sind die Hintergründe der Nazi-Terrorgruppe NSU noch immer nicht aufgeklärt. Hamburg ist das einzige Bundesland, in dem der NSU gemordet hat, das keinen Parlamentarischen Untersuchungsausschuss eingerichtet hat. Wir wollen das ändern und haben unsere Argumente in der 60-seitigen Broschüre "Der NSU-Komplex in Hamburg" zusammengefasst. Darin werden die wichtigsten Fragestellungen und Erkenntnisse im Hinblick auf das Versagen der Sicherheitsbehörden und das Hamburger Unterstützer:innen-Netzwerk des NSU …
weiterlesen "Neue Broschüre: “Der NSU-Komplex”"
Zum dritten Mal innerhalb eines Jahres haben Pflegekräfte einen Brandbrief geschrieben, um die Personalnot und Überlastung im UKE anzuprangern. Demnach müssten Pflegende in der Intensivmedizin zu viele Patienten versorgen (1:3-Betreuung). Das gefährde die Patientensicherheit und führe zu einer schlechteren Versorgung.
weiterlesen "Brandbrief der Pflegekräfte: Unhaltbare Zustände am UKE – Senat schaut tatenlos zu"
Eine Mindestbesetzung auf der Station und Freizeitausgleich bei belastenden Situationen: Auf diese Eckpunkte zu einem Tarifvertrag „Entlastung“ haben sich die Gewerkschaft ver.di und die sechs Universitätskliniken in NRW geeinigt. Dazu Deniz Celik, gesundheitspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft: "Unsere Glückwünsche gehen an die Pflegekräfte in NRW, die niemals aufgegeben haben und die jetzt nach elf Wochen Streik einen Tarifvertrag für mehr Entlastung erkämpft haben. Wir …
weiterlesen "Erfolg für Streikende in NRW-Kliniken: Jetzt ist Hamburg am Zug!"
Neues Wahlkreisbüro unserer Fraktion für Barmbek / Uhlenhorst / Dulsberg: Nach einem geführten Rundgang durchs Viertel, bei dem es um historische und aktuelle Entwicklungen im Stadtteil ging, eröffnete unser Abgeordneter Deniz Celik feierlich die Räumlichkeiten. Das Büro befindet sich in einem typischen Backsteinhaus im Stadtteil Dulsberg, Adresse: Straßburger Straße 16.
Zur Veröffentlichung des Gutachtens durch den Corona-Sachverständigenrat erklärt Deniz Celik, gesundheitspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft: „Es ist ein vernichtendes Urteil für das Corona-Management von Bund und Ländern, wenn der Sachverständigenrat aufgrund der unzureichenden Datengrundlage viele der Corona-Maßnahmen nicht abschließend evaluieren und seinen Auftrag überhaupt nicht vollumfänglich erfüllen kann. Auch in Hamburg hat es der …
weiterlesen "Corona-Sachverständigenrat fällt vernichtendes Urteil – Hamburg immer weiter im Blindflug"
Zum 1. Juli endet das Angebot kostenloser Corona-Tests. Künftig kosten die Tests drei Euro. Dazu Deniz Celik, gesundheitspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft: „Während die Corona-Sommerwelle rollt, entfallen kostenlose Testmöglichkeiten. Das ist gesundheitspolitisch unverantwortlich und sozialpolitisch höchst ungerecht. Ob sich Menschen testen können, um sich und andere Menschen zu schützen, wird in weiten Teilen der Gesellschaft von nun an eine Frage des Geldbeutels sein. Menschen mit …
weiterlesen "Kostenlose Corona-Tests: Hamburg muss nun einspringen"