Dr. Stephanie Rose

21 obdach- und wohnungslose Menschen sind seit November vergangenen Jahres im öffentlichen Raum verstorben, elf weitere in einem der Hamburger Krankenhäuser. Das ist das Ergebnis einer Anfrage der Linksfraktion.
weiterlesen "21 Obdachlose auf Hamburgs Straßen gestorben: Stadt braucht neues Hilfesystem"
Mit dem Studierendenwerk feiert Hamburgs sozialer Dreh- und Angelpunkt für Studierende sein hundertjähriges Bestehen. Aus diesem Anlass fordert die Linksfraktion in der heutigen Bürgerschaftssitzung, die Finanzierung der Institution endlich zukunftsfähig zu machen. Neben einer Entlastung der Hamburger Studierenden geht es der LINKEN vor allem um ein umfassendes Finanzierungskonzept, um dem massiven Rückstau im Bereich des studentischen Wohnens zu begegnen.
weiterlesen "100 Jahre Studierendenwerk: Finanzierung sichern, Studierende endlich entlasten!"
Mehr als zwei Jahre nach dem Beschluss der Bürgerschaft hat die Sozialbehörde heute den Träger für das Hamburger Modellprojekt Housing-First verkündet.
weiterlesen "Statt Modellprojekt: Housing-First zum Leitbild machen"
Der Paritätische Gesamtverband hat heute seinen Armutsbericht 2021 vorgestellt. Demnach lag die Armutsquote in Hamburg mit 17,8 Prozent im Jahr 2020 auf einem Rekordhoch und über dem Bundesdurchschnitt von 16,1 Prozent. Zum Vergleich: In 2019 lag die Armutsquote in der Stadt noch bei 15 Prozent.
weiterlesen "Armut hat noch zugenommen: Senat ignoriert Spaltung der Stadt"
Mindestens 26 obdachlose Menschen sind seit Jahresbeginn auf Hamburgs Straßen gestorben. Laut dem Straßenmagazin Hinz & Kunzt sind es sogar 29. Zusätzlich sind 17 weitere Menschen ohne festen Wohnsitz in einem der Hamburger Krankenhäuser verstorben. Das geht aus Anfragen der Linksfraktion hervor.
weiterlesen "26 tote Obdachlose: Mit massiven Investitionen die Menschen erreichen"
Zwischen Oktober 2020 und Ende September 2021 wurde 7.508 Hamburger Haushalten der Strom und 146 Haushalten die Gaszufuhr gesperrt. Das ist das Ergebnis einer Anfrage der Linksfraktion.
weiterlesen "Tausende Hamburger:innen ohne Strom und Gas: Linksfraktion fordert Entlastung für Geringverdienende"
Streik an der Uni! Hunderte Studierende, wissenschaftliche Mitarbeitende und studentische Hilfskräfte aller Hamburger Hochschulen sind heute auf dem Campus zusammengekommen, um für für bessere Arbeits- und Studienbedingungen zu kämpfen. Auch unsere wissenschaftspolitische Sprecherin Stephanie Rose war an ihrer Seite auf der Straße: "Es ist genau das richtige Signal in Richtung des Senats, dass die Gewerkschaften auch die studentischen Beschäftigten zum Streik aufgerufen haben!" Konkret geht es bei dem Streik darum, …
weiterlesen "Solidarität mit den Streikenden an den Hochschulen"
Streik an der Uni Hamburg: Dr. Stephanie Rose (Foto, r.) hat das Streikcafé von Studierenden und Hochschulbeschäftigten auf dem Campus besucht. Unsere wissenschaftspolitische Sprecherin über den Streik: "Ich finde es so stark und mutig, wie sie den Arbeitskampf für einen studentischen Tarifvertrag, für Entfristungen im akademischen Mittelbau und für echte Mitbestimmung gegen alle Widerstände vom Senat führen!" Die Linksfraktion hat die Forderungen mit einer ganzen Reihe von Anträgen und Anfragen in der Bürgerschaft unterstützt. Ein Erfolg: …
weiterlesen "Unterstützung für streikende Studierende"