Corona

18 Monate Corona – das sind auch 18 Monate Ringen um die richtigen Strategien im Kampf gegen die Pandemie. Diese Monate sind aber auch geprägt von unzähligen politischen Debatten in der Bürgerschaft um die richtigen und angemessenen Maßnahmen - immer im Spannungsfeld zwischen unbedingtem Gesundheitsschutz und Einschränkungen der Grund- und Freiheitsrechte. weiterlesen "Lernen aus der Pandemie: Linksfraktion erneuert Forderung nach Corona-Rat"
Auch an Hamburgs Schulen gilt: Die Verteilung der Corona-Infektionszahlen legt die soziale Ungleichheit in der Stadt offen. Das belegt eine Anfrage der Linksfraktion. Dazu Sabine Boeddinghaus, bildungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft: „Wir sehen eindeutig eine Häufung der Infektionen in den Schulen mit den drei niedrigen Sozialindexen. Besonders sticht aber der Sozialindex 6 - ökonomisch hoch gestellte Schulen - heraus, bei dem im Zeitraum 14. bis 27. August nur 22 Infektionen gemeldet wurden. Corona und die Infektionsgefahr scheinen auch hier... weiterlesen
Seit Wochen steigen die Corona-Infektionen in Hamburg wieder stark an. Wer genau von der vierten Welle betroffen ist, wollte die Fraktion DIE LINKE in einer parlamentarischen Anfrage vom Senat wissen. Demnach verteilt sich die Inzidenz einmal mehr in den Bezirken sehr unterschiedlich - auch nach Altersgruppen. weiterlesen "Auch in der vierten Welle: Corona trifft nicht alle gleich"
In einem Antrag zur kommenden Bürgerschaftssitzung fordert die Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft eine behördenübergreifende Anti-Armutsstrategie, um die sozialen Folgen der Corona-Pandemie zu bekämpfen. Zuvor hatte die Linksfraktion ein Gutachten zu den Auswirkungen der Pandemie auf Hamburg veröffentlicht. Demnach ist die soziale Ungleichheit während der Corona-Zeit weiter angewachsen, Hamburg im Bundesländervergleich von den Folgen besonders stark betroffen. weiterlesen "Nach Corona überfällig: Hamburg braucht eine Anti-Armutsstrategie"
Heute hat Hamburgs Senat ein 2G-Optionsmodell vorgestellt. Die Linksfraktion kritisiert die Einführung eines solchen Modells zu diesem frühen Zeitpunkt. Dazu Deniz Celik, gesundheitspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft: weiterlesen "Statt übereiltem 2-G-Start: Linke fordert “3G-Plus”-Modell für Geimpfte, Genesene und PCR-Getestete"
Heute hat die Hamburgische Bürgerschaft auf Vorschlag der Regierungsfraktionen einen neuen Hamburgischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit gewählt – Thomas Fuchs erhielt 88 der 92 abgegebenen Stimmen. weiterlesen "Engagierter Kämpfer: Bürgerschaft wählt neuen Datenschutzbeauftragten"
Nach drei Digitalsemestern soll die pandemiegerechte Hochschulöffnung oberste Priorität der Wissenschaftspolitik sein – das fordert die Linksfraktion mit einem Antrag in der heutigen Sitzung der Hamburgischen Bürgerschaft. weiterlesen "LINKE fordert: Hochschulen pandemiegerecht öffnen!"
Die Corona-Krise hat die bereits bestehende Ungleichheit in Hamburg noch mal vergrößert. Viele Lohnarbeiter/-innen, Soloselbstständige, Minijobber/-innen und Arbeitslose hatten in der Krise mit Mehrausgaben und Mindereinnahmen zu kämpfen. Gleichzeitig konnten große Konzerne wie Otto ihre Umsätze und Profite in der Krise steigern. weiterlesen "Steuergerechtigkeit JETZT: Reichtum besteuern, Armut bekämpfen, Investitionen ermöglichen"