Heike Sudmann

BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache  20/11192 20. Wahlperiode  18.03.14 Antrag der Abgeordneten Heike Sudmann, Mehmet Yildiz, Tim Golke, Kersten Artus, Dora Heyenn, Christiane Schneider, Norbert Hackbusch und Cansu Özdemir (DIE LINKE)  Betr.:  Behördlichen Lärmterror in den Wilhelmsburger Wohngebieten sofort beenden!  Am 22.2.14 wurde ab 2 Uhr nachts die bestehende Lärmschutzwand im südlichen Bereich des Katenwegs abgebaut. Um 17 Uhr waren alle Arbeiten in diesem Bereich …
weiterlesen "Behördlichen Lärmterror in den Wilhelmsburger Wohngebieten sofort beenden!"
BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache  20/11069 20. Wahlperiode  14.03.14  Schriftliche Kleine Anfrage  der Abgeordneten Heike Sudmann (DIE LINKE) vom 06.03.14  und  Antwort des Senats   Betr.:  Behördlicher Lärmterror in Wilhelmsburg?   Vorgeschmack auf die Bauarbeiten zur Wilhelmsburger Reichsstraße Am 22.2.14 wurde ab 2 Uhr nachts die bestehende Lärmschutzwand im südlichen Bereich des Katenwegs abgebaut. Um 17 Uhr waren alle Arbeiten in diesem Bereich nach Angaben der Anwohner/-innen beendet. Seit …
weiterlesen "Behördlicher Lärmterror in Wilhelmsburg?"
Christiane Schneider DIE LINKE: Guten Tag, meine Damen und Herren, sehr geehrte Frau Präsidentin! 1991 ging ein Hamburger verbeamteter Berufsschullehrer in Pension. Er tat das nach 38 ruhegehaltsfähigen Dienstjahren auf eigenen Antrag im Alter von 63 Jahren. Seine damalige Bruttopension betrug etwas über 4000 Euro. Ein Berufsschullehrer mit der gleichen Erwerbsbiografie, der 2011 in Ruhestand ging, durfte noch mit 3100 Euro Pension rechnen. Sein Kollege, der 2031 in Ruhestand geht, wird mit 2715 Euro …
weiterlesen "Plenarprotokoll 20/81: Reform des Pensionswesens der Hamburger Beamtinnen und Beamten"
Heike Sudmann DIE LINKE: Lasen Sie mich mit einer Feststellung beginnen: Das Leihsystem StadtRAD ist gut, der Zustand des Hamburger Radverkehrs ist schlecht. Wir müssen die SPD auf Spur bringen, auf Radspur und Radstreifen. (Beifall bei der LINKEN) Ich habe eine längere Rede vorbereitet. Da wir aber gerade eine wunderbare Abstimmungssituation haben, werde ich diese Rede später halten, und wir kommen jetzt hoffentlich zur Abstimmung. Jetzt habe ich es endlich testen können und es hat geklappt, das Haus ist voll. Das werde ich öfter …
weiterlesen "Plenarprotokoll 20/80: StadtRAD weiter ausbauen"
BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache  20/10793 20. Wahlperiode  14.02.14  Schriftliche Kleine Anfrage  der Abgeordneten Heike Sudmann (DIE LINKE) vom 06.02.14  Betr.: Wohin fließen die Mieteinnahmen und Überschüsse der SAGA (II)?  Aus der Antwort des Senats auf meine Schriftliche Kleine Anfrage Drs. 20/9589 ergeben sich weitere Fragen. Auch der Beteiligungsbericht 2012 gibt Anlass zu Fragen. Vor diesem Hintergrund frage ich den Senat: Die Fragen der Abgeordneten und die Antworten des…
weiterlesen "Wohin fließen die Mieteinnahmen und Überschüsse der SAGA (II)?"
BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache 20/10741 20. Wahlperiode  11.02.14  Schriftliche Kleine Anfrage  der Abgeordneten Heike Sudmann (DIE LINKE) vom 03.02.14  Betr.:  Aktuelle Bedingungen im S-Bahn-Verkehr (S21 und S2) zwischen Bergedorf und Hamburg  Die Situation im S-Bahn-Verkehr zwischen Bergedorf und Hamburg war schon Anlass für viele Schriftliche Kleine und Große Anfragen an den Senat. Zusammengefasst lässt sich feststellen, dass  der Senat im Gegensatz zu den …
weiterlesen "Aktuelle Bedingungen im S-Bahn-Verkehr (S21 und S2) zwischen Bergedorf und Hamburg"
BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache  20/10718 20. Wahlperiode  07.02.14  Schriftliche Kleine Anfrage  der Abgeordneten Heike Sudmann (DIE LINKE) vom 30.01.14  Betr.:  Esso-Häuser: Zweifel an Abrissgenehmigung und fehlende Untersuchungsergebnisse  Die Initiative Esso-Häuser hat am 28.Januar 2014 in ihrer Pressemitteilung die  mangelnde Transparenz bei den Vorgängen zu den Esso-Häusern und die fehlende Offenlegung von Untersuchungsergebnissen kritisiert. So schreibt die …
weiterlesen "Esso-Häuser: Zweifel an Abrissgenehmigung und fehlende Untersuchungsergebnisse"
BÜRGERSCHAFT DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG Drucksache  20/10719 20. Wahlperiode  07.02.14  Schriftliche Kleine Anfrage  des Abgeordneten Mehmet Yildiz (DIE LINKE) vom 30.01.14  Betr.: Natureingriffe im Zuge der igs  Die Vorbereitungen zur igs waren verbunden mit zum Teil massiven Eingriffen in die Wilhelmsburger Natur. Nachdem der Senat zu den Veränderungen durch die igs unter anderem in den Drs. 20/821 und 20/3490 befragt wurde, ist die igs mittlerweile mit einem Defizit zu Ende gegangen und es stellen sich viele Fragen teils weiterhin.…
weiterlesen "Natureingriffe im Zuge der igs"