Die sexuellen Übergriffe in der Silvesternacht prägen die öffentliche Debatte bis heute. Was können wir jetzt tun, um Frauen zu stärken? DIE LINKE stellt sachliche Forderungen. weiterlesen "Cansu Özdemir: “Sexismus- und Rassismusdiskurs nicht vermischen!”"
Miterleben, wie Politik gemacht wird: Schülerpraktikantin Elisa Bröcker hat unseren MitarbeiterInnen zwei Wochen lang über die Schulter geschaut. weiterlesen "Praktikum bei der LINKEN: Politik erleben"

Steueroase Deutschland

  • 25. Januar 2016
Seit Jahren betreiben große Konzerne Steuervermeidung und Steuerbetrug in großem Ausmaß in der Bundesrepublik, in der EU und darüber hinaus. Auch die Steuererhebung weist eine Reihe von Fragen auf. Die Folge: Die öffentlichen Haushalte der EU verlieren bis zu einer Billion Euro jährlich an Steuereinnahmen. Über die Situation und über mögliche Alternativen wollen wir informieren. weiterlesen "Steueroase Deutschland"
Martin Dolzer
Karin Desmarowitz
Der Jugendvollzug sollte auf jeden Fall in Hamburg bleiben – und am besten von Hahnöfersand in Richtung Innenstadt verlagert werdenEin Kommentar von Martin Dolzer.  weiterlesen "Kommentar: Der Jugendstrafvollzug sollte in Hamburg bleiben"
Grundsteinlegung der Reichskanzlei. Heute Mittag fand neben der alten Reichskanzlei in Anwesenheit des Reichspräsidenten die Feier der Grundsteinlegung für
Er ist Ehrenbürger der Stadt Hamburg - und hat eine düstere politische Vergangenheit. DIE LINKE fordert die Aberkennung der Ehrenbürgerschaft Paul von Hindenburgs. weiterlesen "Hindenburg und Waldersee verdienen keine Ehrenbürgerwürde!"
Fast 59.000 Unterschriften, die Unterstützung der Forderung durch Diakonie, Sozialverband Deutschland und Caritas, selbst die Temperaturen der letzten Tage konnten Sozialsenatorin Leonhard (SPD) nicht dazu bewegen, Obdachlose vor der Eiseskälte zu schützen – noch immer ist das Winternotprogramm für Obdachlose tagsüber geschlossen. „Hunderte Obdachlose werden auch weiter in der bitteren Kälte verweilen müssen, bis sie abends wieder ins Winternotprogramm dürfen“, kritisiert Cansu Özdemir, sozialpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft. … weiterlesen "Senat muss endlich Obdachlose vor dem Erfrieren schützen!"
Die heute in der Hamburgischen Bürgerschaft debattierte Reform des Kapazitätsrechts, also der Regeln zur Zahl der an den Hochschulen bereitgestellten Studienplätze, ist notwendig. „Den von der Regierungskoalition vorgelegten Gesetzentwurf lehnen wir aber ab – er richtet sich offen gegen die Interessen der StudienplatzbewerberInnen und schürt die Konkurrenz unter Hochschulen und unter den Bundesländern“, sagte in der heutigen Plenardebatte Sabine Boeddinghaus, bildungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. „Denn wenn man genau hinsieht wird klar, dass die geplante … weiterlesen "Studierende sind für SPD und Grüne nur ein lästiges Übel"
In der heutigen Plenardebatte um die Kriterien für die Verleihung der Hamburger Ehrenbürgerschaft fordert die Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft, Paul von Hindenburg und Alfred von Waldersee den Ehrenbürgertitel abzuerkennen. „Uns geht es darum, dass Hamburg eine klare politische Haltung einnimmt und sich traut zu sagen: Diejenigen, die historisch unbestreitbar gegen die Menschrechte verstoßen haben, verdienen diese höchste Ehrung der Stadt nicht“, erläutert Norbert Hackbusch, kulturpolitischer Sprecher der Fraktion. „Uns geht es nicht darum, Ehrenbürgerschaften… weiterlesen "Hindenburg und Waldersee verdienen keine Ehrenbürgerwürde"